KulturNachrichten
Archiv | KulturNachrichten | Montag bis Donnerstag in der OrtsZeit • 18:40
7.7.2004
Nach Protesten von prominenten Regisseuren ist die geplante Halbierung der Gelder für die Hamburger Filmförderung vom Tisch. +++ Das Land Nordrhein-Westfalen hat eine bedeutende deutsche Sammlung von Gegenwartskunst erworben. +++ Die britische Popsängerin Dido hat der Plattenbranche eine zunehmende Ideenlosigkeit vorgeworfen. +++ Der chilenische Regisseur Raoúl Ruiz verfilmt das Leben des Wiener Jugenstilmalers Gustav Klimt mit einer hochkarätigen Besetzung. +++ Das europäische Austausch-Programm Erasmus ist mit dem Prinz-von-Asturien-Preis für internationale Zusammenarbeit ausgezeichnet worden. +++ Der Comic-Zeichner und Karikaturist Bernd Pfarr ist tot. +++ Das Kölner Landgericht hat die Plagiatsvorwürfe gegen Regisseur Roland Emmerich und seinen Film "The Day After Tomorrow" als unbegründet zurückgewiesen.
  mehr


6.7.2004
Der Kinderbuchpreis Nordrhein-Westfalen geht in diesem Jahr an die Autorin Maritgen Matter und die Illustratorin Anke Faust. +++ Die Schauspielerin und Regisseurin Katharina Thalbach wird in Dresden eine Märchenoper inszenieren. +++ Der Regisseur Christoph Schlingensief hat heute die Proben zu Richard Wagners Oper "Parsifal" bei den Bayreuther Festspielen wieder aufgenommen. +++ Das künftige "Zentrum für Kunst und Soziokultur" in der Potsdamer Schiffbauergasse erhält finanzielle Unterstützung vom Land Brandenburg. +++ Der schwedische Schriftsteller Ake Edwardson erhält den Krimipreis 2004 von Radio Bremen. +++ Der Kunsthistoriker Hermann Arnhold soll neuer Leiter des Westfälischen Landesmuseums für Kunst und Kulturgeschichte in Münster werden. +++ Der Dirigent Kurt Masur ist neuer Vorstandschef des Bonner Beethoven-Hauses.
  mehr


5.7.2004
Der Kurt-Jooss-Preis, eine der angesehenen Auszeichnungen für Tanz in Deutschland, geht nach Berlin und New York. +++ Der Kunstsammler und Mäzen Heinz Berggruen hat sich erneut für die in Berlin geplante Ausstellung des Industriellen-Erben Friedrich Christian Flick eingesetzt. +++ Das von Claus Peymann geleitete Berliner Ensemble meldet zum Abschluss der Spielzeit so viele Besucher wie noch nie in der Geschichte des Theaters. +++ Nach zahlreichen Filmregisseuren und Schauspielern droht nun auch Wim Wenders wegen der geplanten Kürzung der Filmförderung mit einem Weggang aus Hamburg. +++ Der 48 Jahre alte Schauspieldirektor Michael Heicks hat gute Chancen, neuer Intendant des Bielefelder Theaters zu werden. +++ Die UNESCO hat den Kölner Dom auf die rote Liste des gefährdeten Welterbes gesetzt.
  mehr


1.7.2004
Der gekündigte Intendant der Ruhrfestspiele Recklinghausen, Frank Castorf, und der Deutsche Gewerkschaftsbund als Gesellschafter bemühen sich um eine gütliche Einigung +++ Die Berliner Schriftstellerin Emine Sevgi Özdamar erhält den Kleist-Preis 2004 +++ Das Stück 'norway.today' von Igor Bauersimas war in der vergangenen Theatersaison erneut das am häufigsten gespielte Schauspiel im deutschsprachigen Raum. +++ Der Deutsche Kulturrat hat vor einem Machtkampf zwischen Bund und Ländern auf Kosten der Kultur gewarnt +++ Die UNESCO hat die Liste des schützenswerten Weltkulturerbes um fünf Natur- und drei Kulturstätten erweitert +++ Trotz der Parlamentsferien hat die Opposition im Berliner Abgeordnetenhaus eine Sondersitzung des Kulturausschusses durchgesetzt.
  mehr


30.6.2004
Volker Schlöndorff erhält Bernhard-Wicki-Filmpreis +++ Bei einem norwegischen Kunsthändler ist ein Gemälde des italienischen Malers Tizian entdeckt worden. +++ Deutsche Bewerbungen um die Kulturhauptstadt Europas für 2010 werden am kommenden Freitag übergeben +++ Eilantrag der Berliner Symphoniker auf finanzielle Förderung aus öffentlichen Mitteln abgewiesen +++ Jean Daniel erhält Prinz-von-Asturien-Preis für Kommunikation und Geisteswissenschaften +++ Weltgrößte mineralogische Sammlung soll im sächsischen Freiberg entstehen
  mehr


29.6.2004
Die Freie Universität Berlin hat heute den mexikanischen Schriftsteller Carlos Fuentes zum Doktor der Philosophie ehrenhalber ernannt. +++ Bei einer Ausstellung zum 100. Geburtstag von Salvador Dalí in Helsinki hat die finnische Polizei mehrere Arbeiten wegen Fälschungsverdachts beschlagnahmt. +++ Zunehmender Tourismus und die Zersiedlung der Landschaft gefährden nach Einschätzung von UNO-Experten die peruanische Inka-Stadt Machu Picchu. +++ Der deutsche Kurzfilm-Regisseur Florian Baxmeyer aus Essen, der in diesem Jahr für einen Oscar nominiert war, kann in Zukunft bei der Verleihung der Oscar-Trophäen mit entscheiden. +++ Die Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten als größte Eigentümerin herrschaftlicher Immobilien leidet unter knappen finanziellen Mitteln.
  mehr


28.6.2004
Der Aufsichtsrat der Ruhrfestspiele Recklinghausen kommt am Abend in Berlin zu Beratungen über den drastischen Zuschauer-Rückgang in diesem Jahr zusammen. +++ Die Ausstellung im Mainzer Dommuseum über die Kreuzzüge wird wegen des großen Besucherandrangs um zwei Monate verlängert. +++ Die Tübinger "Stiftung Weltethos" erhält den Bildungspreis der interreligiösen Organisation "Temple of Understanding". +++ Der Weltkulturerbe-Ausschuss der UNESCO berät seit heute im ostchinesischen Suzhou über neue Aufnahmen in die Liste geschützter Kultur- und Naturstätten. +++ Der Fernsehregisseur und Autor Jo Baier ist mit dem "Robert-Geisendörfer-Preis" der evangelischen Kirche ausgezeichnet worden. +++ Der amerikanische Pianist, Dirigent und Musikwissenschaftler Leonard Stein ist im Alter von 87 Jahren gestorben.
  mehr


24.6.2004
Olda Kokoschka, die Witwe des österreichischen Expressionisten Oskar Kokoschka, ist tot +++ Der senegalesische Sänger Youssou N'Dour wird mit dem UNESCO-Musikpreis ausgezeichnet +++ Das Kröller-Müller Museum im niederländischen Otterlo hat eine Zeichnung des Bildhauers Constantin Brancusi erworben +++ Der Glaser-Literaturpreis geht in diesem Jahr an den Schriftsteller Hanns-Josef Ortheil +++ Hamburg erhält ein internationales Schifffahrts- und Meeresmuseum
  mehr


23.6.2004
Der Film "Gegen die Wand" von Fatih Akin wird erneut mit einer Auszeichnung geehrt +++ Mit Uraufführungen der neuen Werke von Peter Handke und Botho Strauß geht das Berliner Ensemble in die kommende Saison +++ Der Lessing-Preis des Freistaates Sachsen geht im kommenden Jahr an den in Berlin lebenden Regisseur und Theaterschriftsteller Armin Petras +++ Ein Gemälde des französischen Malers Henri Matisse ist in London für knapp zehn Millionen Euro versteigert worden +++ Das geplante Programm zur Förderung von Spitzenforschung und Elite-Universitäten ist vorerst gestoppt
  mehr


22.6.2004
Bremen, Dresden und Bad Muskau wollen mit ihren Sehenswürdigkeiten UNESCO-Weltkulturerbe werden. +++ Das Londoner Auktionshaus Sotheby hat ein Modigliani-Gemälde für umgerechnet 9,2 Millionen Euro versteigert. +++ Die Richard-Wagner-Festspiele in Bayreuth wollen die für 2006 geplante Neuinszenierung der Tetralogie "Der Ring der Nibelungen" nicht verschieben. +++ Am historischen Kaiserbahnhof in Potsdam ist heute Richtfest gefeiert worden. +++ Denkmalpfleger werden schon bald mit der Restaurierung der Ruinen der Gaskammern und Krematorien des früheren deutschen Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau beginnen.
  mehr


vorherige Seite zurück   9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19   weiter nächste Seite
KulturNachrichten KulturNachrichten