KulturNachrichten
Archiv | KulturNachrichten | Montag bis Donnerstag in der OrtsZeit • 18:40
21.6.2004
Der frühere Rektor der Hochschule für Film und Fernsehen in Potsdam-Babelsberg, Konrad Schwalbe, ist tot. +++ Bundespräsident Rau hat eine zunehmende Leseunlust in Deutschland und anderen Industriestaaten beklagt. +++ Die Stiftung Gedenkstätten Buchenwald und Mittelbau-Dora kauft bislang unveröffentlichte Filmaufnahmen aus dem ehemaligen Konzentrationslager Mittelbau-Dora. +++ In der Dresdner Gemäldegalerie Neue Meister wird in den nächsten Wochen ein Flügel für Gemälde des in Köln lebenden Künstlers Gerhard Richter bereitgestellt. +++ Bundeskanzler Schröder hat den Kriminalroman "Das Ende des Kanzlers - Der finale Rettungsschuss" erneut gerichtlich stoppen lassen. +++ Mit einem nachgebauten römischen Kriegsschiff will der Landschaftsverband Westfalen-Lippe an die Varusschlacht zwischen Römern und Germanen vor 2.000 Jahren erinnern.
  mehr


17.6.2004
Nach der Absage der "Woche des Hörspiels" durch die Akademie der Künste in Berlin plant die ARD eine eigene Veranstaltung. +++ Der Deutsche Kulturrat sieht die Kunstsparte Tanz durch ständige Etat-Kürzungen existenziell bedroht. +++ Der polnische Bürgerrechtler und Publizist Jacek Kuron ist im Alter von 70 Jahren gestorben. +++ Die Neuauflage des Satire-Magazins "Pardon" ist nach Angaben des Verlages gelungen. +++ Rund sechs Wochen nach ihrem Start ist die Tageszeitung "Görlitzer Allgemeine" vorerst eingestellt worden. +++ In Hamburg wird am Abend zum 27. Mal der Egon-Erwin-Kisch-Preis verliehen. +++ Der Clemens-Brentano-Preis der Stadt Heidelberg geht in diesem Jahr an den Schweizer Lyriker Raphael Urweider. +++ Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels hat in Frankfurt am Main die Gewinner des diesjährigen Vorlesewettbewerbs ausgezeichnet.
  mehr


16.6.2004
Kultur-Staatsministerin Christina Weiss hat einen höheren Kultur-Anteil im privaten Rundfunk gefordert. +++ Die von Karl Friedrich Schinkel erbaute und 1962 abgerissene Berliner Bauakademie soll als Schaufassade am historischen Standort wieder erstehen. +++ Vor einem Bedeutungsverlust des Musikunterrichts haben die Deutsche Orchestervereinigung und die Rektoren der Musikhochschulen gewarnt. +++ Der Europarat hat sieben Routen offiziell als "Kulturwege des Europarates" ausgezeichnet. +++ Der Bildhauer und Objektkünstler Lothar Fischer ist tot. +++ Der Journalist Michael Jeismann bekommt den Jean-Améry-Preis für Essayistik verliehen. +++ Ein Realschullehrer aus dem Raum Stuttgart muss 10.000 Euro Schadensersatz wegen illegaler Musikangebote in einer Internet-Tauschbörse zahlen.
  mehr


15.6.2004
Giovanni di Lorenzo wechselt zum 15. August vom Berliner "Tagesspiegel" in die Chefredaktion der Wochenzeitung "Die Zeit". +++ Das Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland in Bonn ist nach den Worten von Bundespräsident Johannes Rau eine Besucher-Attraktion. +++ Der S. Fischer Verlag in Frankfurt am Main hat die Nicolaische Verlagsbuchhandlung verkauft. +++ Die Universität der Vereinten Nationen hat in Bonn ein Institut zur Forschung über Umweltschäden und Naturkatastrophen eröffnet. +++ Ein Gemälde von Caspar David Friedrich ist in London für 1,55 Millionen Euro versteigert worden. +++ Das Europäische Kolleg der Künste in Berlin wird künftig hoch talentierte Künstler unterstützen.
  mehr


14.6.2004
In der irakischen Hauptstadt Bagdad ist gestern Abend das erste Theaterstück nach dem Sturz des ehemaligen Staatschefs Saddam Hussein aufgeführt worden. +++ Der Art Cologne-Preis geht in diesem Jahr an den Direktor der Londoner Tate-Gallery, Sir Nicholas Serota. +++ Deutsche Unternehmen unterstützen Kulturprojekte jährlich mit rund 350 Millionen Euro. +++ Das Kölner Landgericht wird sich am kommenden Mittwoch mit den Plagiatsvorwürfen gegen den Regisseur Roland Emmerich und seinen Film "The Day After Tomorrow" beschäftigen. +++ Bei der Suche des Deutschen Sprachrats nach dem schönsten deutschen Wort liegt "Liebe" bislang an erster Stelle. +++ Eine bislang als verschollen geglaubte Partitur des Komponisten Gustav Mahler soll schon bald veröffentlicht werden.
  mehr


10.6.2004
Der Kunstsammler Heinz Berggruen ist zum Ehrenbürger von Berlin ernannt worden. +++ In Erlangen hat der elfte Internationale Comic-Salon begonnen. +++ Der Historiker Hans Mommsen hat das Konzept des Hauses der Geschichte in Bonn scharf kritisiert. +++ Die Vereinigung der Landesdenkmalpfleger hat die Kürzung öffentlicher Mittel in Deutschland kritisiert. +++ Das Haus der Kulturen der Welt in Berlin und das Millennium Art Museum in Peking haben eine dauerhafte Zusammenarbeit vereinbart.
  mehr


9.6.2004
Der österreichische Schriftsteller Walter Kappacher bekommt den diesjährigen Hermann-Lenz-Preis. +++ Im bayerischen Manching haben heute mit dem ersten Spatenstich die Bauarbeiten für das Keltisch-Römische Museum begonnen. +++ Der Schweizer Künstler San Keller ist zu einer Wanderung von Braunschweig nach Hannover gestartet. +++ Mel Gibsons Firma "Icon Distribution Inc." hat die US-Kino-Kette "Regal Entertainment Group" auf Zahlung von 40 Millionen Dollar verklagt. +++ In Madrid ist der Erweiterungsbau des "Thyssen-Bornemisza-Museums" eingeweiht worden. +++ Der italienische Kunsthistoriker Giorgio Bonsanti zweifelt an der Echtheit von zwei in Florenz ausgestellten Gemälden des Renaissance-Malers Sandro Botticelli. +++ Die Schriftstellerin Andrea Levy ist für ihr Buch "Small Island" mit dem diesjährigen britischen Orange-Preis für Literatur ausgezeichnet worden. +++ Das Bundeskabinett hat die Verständigung von Bildungsministerin Bulmahn mit den Ländern über die geplante Förderung von Elite-Hochschulen begrüßt. +++ Der antike Pergamonaltar ist nach mehrjähriger Restaurierung wieder der Öffentlichkeit übergeben worden.
  mehr


8.6.2004
Der deutsche Maler Georg Baselitz und der brasilianische Architekt Oscar Niemeyer werden mit dem japanischen Kunstpreis "Praemium Imperiale" ausgezeichnet. +++ Die Märchen der Brüder Grimm sind für die Aufnahme in das Weltdokumenten-Erbe der Unesco vorgeschlagen worden. +++ In Deutschland ist zum ersten Mal ein illegaler Anbieter von Musik im Internet verurteilt worden. +++ Luxemburg, die Kulturhauptstadt des Jahres 2007, will auch die Nachbarländer und -regionen mit in sein Programm einbeziehen. +++ Im polnisch-russischen Grenzgebiet ist das Archiv der 4. Armee der Deutschen Wehrmacht gefunden worden. +++ Die Stiftungen "Lesen" und "Presse-Grosso" wollen einen so genannten Zeitschriftenmonat an den Schulen in Deutschland einführen.
  mehr


7.6.2004
Die österreichische Schriftstellerin und Dramatikerin Elfriede Jelinek ist heute in Berlin mit dem diesjährigen Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet worden. +++ Der Theater- und Filmstar Johannes Heesters hat heute sein künstlerisches Archiv offiziell an die Berliner Akademie der Künste übergeben. +++ Der Intendant des Staatstheaters Kassel, Christoph Nix, hat Musikern mit der Kündigung gedroht, um sie zum Spielen der "Internationalen" zu zwingen. +++ Die Wissenschaftsminister von Bund und Ländern haben sich auf ein milliardenschweres Förderprogramm für zehn Elite-Universitäten und die Forschung geeinigt. +++ Der Historiker Karl Schlögel erhält den Sigmund-Freund-Preis für wissenschaftliche Prosa der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung in Darmstadt. +++ Die Waffe, mit der Franz Ferdinand am 28. Juni 1914 in Sarajewo erschossen wurde, und dessen blutverschmiertes Hemd sind künftig im Heeresgeschichtlichen Museum Wien zu sehen.
  mehr


2.6.2004
Der Dirigent Daniel Barenboim will ein in Israel erhaltenes Preisgeld von 50.000 US-Dollar für die Musikausbildung junger Palästinenser und Israelis spenden. +++ Die schwedische Lyrikerin Katarina Frostenson erhält in diesem Jahr den Henrik-Steffens-Preis der Hamburger Alfred Toepfer Stiftung. +++ Der neue Film des US-Regisseurs Michael Moore "Fahrenheit 9/11" kommt Ende Juni in den USA in die Kinos. +++ Vom nächsten Jahr an soll ein "Internationaler Bookerpreis" verliehen werden. +++ Die Kultusminister wollen an der Rechtschreibreform festhalten.
  mehr


vorherige Seite zurück   9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19   weiter nächste Seite
KulturNachrichten KulturNachrichten