KulturNachrichten
Archiv | KulturNachrichten | Montag bis Donnerstag in der OrtsZeit • 18:40
3.2.2005
Fünf Monate nach dem Brand im historischen Stammhaus eröffnet die Anna Amalia Bibliothek morgen in Weimar offiziell ihr neues Studienzentrum. +++ Der Fernsehmoderator Stefan Raab hat sich für einen satirischen Beitrag in seiner Sendung "TV Total" entschuldigt. +++ Der Chefdirigent der NDR Radiophilharmonie, Eiji Oue, hat seinen Vertrag um zwei Jahre verlängert. +++ Eine neue Agentur soll künftig für das Kino als Erlebnisort werben und gleichzeitig Interesse am deutschen Film wecken. +++ Der amerikanische Schauspieler Bruce Willis erhält in diesem Jahr die Goldene Kamera in der Kategorie "Film international".
  mehr


2.2.2005
Nach dem Verbot der Inszenierung des Hauptmann-Werkes "Die Weber" bringt das Staatsschauspiel Dresden nun ein Stück unter dem Namen "Die Dresdner Weber" auf die Bühne. +++ Das Theater an der Ruhr in Mülheim und die Städtischen Bühnen Istanbul haben einen Kooperationsvertrag geschlossen. +++ Der Alfred-Kerr-Preis für Literaturkritik geht in diesem Jahr an Hubert Spiegel von der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung". +++ Der ehemalige Direktor des Essener Museums Folkwang, Georg W. Költzsch, ist tot. +++ Die Tutanchamun-Ausstellung in der Bonner Bundeskunsthalle hat in den ersten drei Monaten seit der Eröffnung nahezu 350.000 Interessierte angezogen. +++ Der Maler Gerhard Richter schenkt dem Kölner Dom ein von ihm gestaltetes Glasfensterbild.
  mehr


1.2.2005
In Südafrika findet im kommenden Jahr erstmals eine internationale Buchmesse statt. +++ Der am Samstag gestorbene israelische Schriftsteller Ephraim Kishon ist heute in Tel Aviv beigesetzt worden. +++ Beim Wiederaufbau der Dresdner Frauenkirche ist ein weiterer Abschnitt vollendet worden. +++ Im Konflikt um den Erhalt des Kölner Doms als Teil des Weltkultur-Erbes haben das Land Nordrhein-Westfalen und die Stadt Köln den von der UNESCO verlangten Bericht eingereicht. +++ Das Land Niedersachsen hat wertvolle historische Akten an Belgien zurückgegeben, die im Zweiten Weltkrieg vermutlich von deutschen Soldaten gestohlen worden waren. +++ Der Pianist Markus Hinterhäuser wird neuer Konzert-Direktor der Salzburger Festspiele unter Intendant Jürgen Flimm ab der Saison 2007.
  mehr


31.1.2005
Die Deutsche Orchestervereinigung beklagt eine mangelnde musikalische Förderung von Jugendlichen. +++ In Paris hat eine Konferenz der UNESCO zum Schutz der kulturellen Vielfalt begonnen. +++ Indien wird Gastland der Frankfurter Buchmesse 2006. +++ Themen der "documenta 12" sind die Moderne, die menschliche Existenz und die Frage der Bildung. +++ Zwei bisher unbekannte Zeichnungen des Künstlers Ernst Ludwig Kirchner sind im Westfälischen Landesmuseum Münster bei Restaurationsarbeiten entdeckt worden. +++ Der Intendant der Berliner Festspiele, Joachim Sartorius, bleibt bis Ende 2010 im Amt.
  mehr


27.1.2005
Am 60. Jahrestag der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz haben Unbekannte erneut einen Anschlag mit Farbe auf die umstrittene "Flick Collection" in Berlin verübt. +++ Der amerikanische Architekt Philip Johnson ist tot. +++ Der Niederländer Louwrens Langevoort wird neuer Intendant der Kölner Philharmonie. +++ Der Regisseur Roland Emmerich wird der diesjährigen Internationalen Jury der Berlinale vorsitzen. +++ Die Filmförderungsanstalt FFA unterstützt neun deutsche Filme mit Beihilfen in der Gesamthöhe von 2,65 Millionen Euro. +++ Ein Raubkopierer ist zu einer Geldstrafe von 16.000 Euro verurteilt worden. +++ Nach dem Verbot der "Weber"-Inszenierung in Dresden haben die beteiligten Laienschauspieler mit einem offenen Brief protestiert.
  mehr


26.1.2005
55 Fernsehschaffende sind vom Adolf-Grimme-Institut im westfälischen Marl für einen der 14 diesjährigen Grimme-Preise nominiert worden +++ Aus Geldmangel muss Südkorea sein kulturelles Rahmenprogramm als Gastland der Frankfurter Buchmesse im Oktober abspecken +++ Die Eröffnung des Weltjugendtags im August wird möglicherweise auf drei Orte verteilt +++ Die Partituren der großen Opern von Wolfgang Amadeus Mozart in der Berliner Staatsbibliothek sind digitalisiert +++ Die Journalistin Bettina Röhl, Tochter der Terroristin Ulrike Meinhof, hat die Berliner Ausstellung über die Rote Armee Fraktion kritisiert +++ Peter Jackson, Regisseur von "Der Herr der Ringe", lässt für seine Neuauflage des Horrorklassikers "King Kong" in Neuseeland das New York der dreißiger Jahre als Kulisse wieder auferstehen.
  mehr


25.1.2005
Zu einem entschlossenen Vorgehen gegen den Antisemitismus hat Frankreichs Präsident Jacques Chirac aufgerufen. +++ Mit einer Auszeichnung als schlechteste Schauspieler der Jahres müssen Halle Berry, Colin Farrell und US-Präsident George W. Bush rechnen. +++ Nach nur einer Saison wird das Hundertwasser-Musical im niedersächsischen Uelzen wegen Finanzschwierigkeiten und zu geringer Nachfrage eingestellt. +++ Die Weimarer Musikhochschule "Franz Liszt" wird als erstes deutsches Institut seiner Art dauerhaft im Ausland präsent sein. +++ Der österreichische Karikaturist Dieter Zehentmayr ist im Alter von 63 Jahren gestorben. +++ Die Gastkonzerte des Radio-Sinfonieorchesters Stuttgart sind bei einer Umfrage in Japan zum "besten musikalischen Ereignis 2004" gewählt worden.
  mehr


24.1.2005
Der deutsche Bass-Bariton Thomas Quasthoff ist bei den ersten internationalen Midem Classical Awards in Cannes ausgezeichnet worden. +++ Die Frage der Verwertungsrechte berühmter Bauhaus-Meister ist zumindest vorläufig entschieden worden. +++ Neuer Generalsekretär des Goethe-Instituts wird Hans-Georg Knopp. +++ Die Stiftung Preußischer Kulturbesitz hat die neuesten Pläne zum Wiederaufbau des Berliner Stadtschlosses kritisiert. +++ Auf dem Dachboden eines Hauses in Prag sind die Aufzeichnungen eines jüdischen Jungen entdeckt worden. +++ Im Buddenbrook-Haus in Lübeck ist heute ein lebensgroßes Standbild des Schriftstellers Thomas Mann aufgestellt worden. +++ In Ruanda ist erstmals ein Film über den Völkermord von 1994 gezeigt worden.
  mehr


20.1.2005
Der serbische Regisseur Emir Kusturica wird Präsident der im Mai stattfindenden 58. Filmfestspiele in Cannes. +++ Ein griechisches Gericht hat den österreichischen Karikaturisten Gerhard Haderer in Abwesenheit zu sechs Monaten Haft wegen der Verletzung religiöser Gefühle verurteilt. +++ Die Erfurter Kunsthalle muss wegen finanzieller Probleme vier in diesem Jahr geplante Ausstellungen streichen. +++ Der Kulturtheoretiker, Künstler und Publizist Bazon Brock ist mit dem Bundesverdienstkreuz erster Klasse ausgezeichnet worden.
  mehr


19.1.2005
Wiesbaden will sich um den Status als UNESCO-Weltkulturerbe bemühen. +++ Die legalen Angebote zum Herunterladen von Musik im Internet laufen den nicht erlaubten Diensten langsam den Rang ab. +++ Der Intendant des Norddeutschen Rundfunks, Plog, hält es für geboten, dass sich Politiker aus den Aufsichtsgremien des öffentlich-rechtlichen Rundfunks vollständig zurückziehen. +++ Das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" stellte heute sein umfangreiches Bildarchiv als Dauerleihgabe zur Verfügung. +++ Im kulturellen Begleitprogramm der Fußball-Weltmeisterschaft wird es im kommenden Jahr auch einen Schauspiel-Wettbewerb geben.
  mehr


vorherige Seite zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   weiter nächste Seite
KulturNachrichten KulturNachrichten