KulturNachrichten
Archiv | KulturNachrichten | Montag bis Donnerstag in der OrtsZeit • 18:40
14.12.2004
Das Goethe-Institut will seine Aktivitäten in China ausweiten. +++ Vilnius in Litauen und die österreichische Stadt Linz sollen im Jahr 2009 Kulturhauptstädte Europas sein. +++ Mehr als ein Fünftel aller 115 Millionen Kinobesucher in Deutschland hat in diesem Jahr einen Film aus einheimischer Produktion gesehen. +++ In Halle an der Saale soll das zweitgrößte Orchester Deutschlands entstehen. +++ Die Betreiber der Internet-Suchmaschine Google planen nach amerikanischen Presseberichten die Digitalisierung von mehr als 15 Millionen Büchern. +++ In der sudanesischen Hauptstadt Khartoum soll ein Ausbildungszentrum für Theatermacher aus Krisenregionen entstehen.
  mehr


13.12.2004
US-Architekt Peter Eisenman ist erleichtert darüber, dass sein Holocaust-Mahnmal in Berlin auf positive Reaktionen stößt. +++ Der Deutsche Musikrat hat nach eigenen Angaben mit der Wahl eines neuen Künstlerischen Geschäftsführers seine Umstrukturierung abgeschlossen. +++ In Japan hat ein unabhängiger Kreis von Denkern der Regierung empfohlen, die Kultur des Landes zur Aufbesserung des außenpolitischen Rufes zu benutzen. +++ In Los Angeles sind die Nominierungen für die Golden Globes 2005 bekannt gegeben worden. +++ Die französische Tageszeitung LE MONDE hat einen neuen Redaktionsdirektor ernannt, um ihre Führungskrise zu beenden. +++ Der Intendant des Berliner Ensembles, Claus Peymann, hat alle Abgeordneten des Landes Berlin mit einer ermäßigten Karte zu einer Aufführung in seinem Haus eingeladen. +++ Die irische Band U2 wird in die Hall of Fame der Rockmusik aufgenommen. +++ Im Wachsfiguren-Kabinett "Madame Tussaud's" in London hat ein erboster Besucher eine Weihnachtskrippe stark beschädigt.
  mehr


9.12.2004
Das Landgericht Dresden hat den Antrag der Fernseh-Moderatorin Sabine Christiansen auf das Verbot einer Textstelle in der Inszenierung von Gerhart Hauptmanns Stück "Die Weber" abgewiesen. +++ Im Streit um die Gestaltung eines zentralen Holocaust-Denkmals hat der Zentralrat Deutscher Sinti und Roma eine klare Position von Bundeskanzler Schröder gefordert. +++ Für die Rettung des zum UNESCO-Welterbe gehörenden Quedlinburger Schlossberges werden nach Einschätzung von Experten bis zu 17 Millionen Euro benötigt. +++ Die Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft hat heute in Wiesbaden ihre 100.000. Filmprüfung gefeiert. +++ Die beschädigte Totenmaske von Friedrich Schiller und weitere beim Brand der Herzogin-Anna-Amalia-Bibiothek gerettete Exponate werden für zwei Monate im Weimarer Schlossmuseum ausgestellt. +++ In München ist ein Bild des Dichters Joachim Ringelnatz für rund 43.000 Euro versteigert worden. +++ Der Regisseur Helmut Dietl wird mit dem Karl-Valentin-Orden 2005 ausgezeichnet.
  mehr


8.12.2004
Im Streit um die Einstufung des Kölner Doms als kulturelles Welterbe hat die UNESCO erneut eine Überarbeitung der Hochhauspläne in der Stadt verlangt. +++ Der Komponist Andrew Lloyd Webber stellt am Abend in München den Kinofilm zu seinem Musical "Das Phantom der Oper" vor. +++ Die Choreographin Sasha Waltz bringt ihre erste Opern-Inszenierung in Luxemburg auf die Bühne. +++ Der Bariton Thomas Quasthoff ist erneut für den "Grammy Avard" nominiert worden. +++ Ein bislang unbekanntes Gemälde von El Greco haben die Behörden der griechischen Insel Kreta beim Londoner Auktionshaus Christie's ersteigert. +++ Nach zehn Monaten Restaurierung kann die berühmte Essener "Goldene Madonna" wieder besichtigt werden.
  mehr


7.12.2004
Das Goethe-Institut will seine Kulturarbeit im Ausland neu ausrichten und stärker nach Schwerpunktthemen vereinheitlichen. +++ Erstmals hat eine Landeszentrale für politische Bildung ein Theaterstück in Auftrag gegeben. +++ Die Berliner Museen melden einen Besucherrekord. +++ Das Jüdische Museum in Berlin bietet jetzt auch Materialien für Schulen an. +++ Die vermutlich älteste Bestecksammlung der Welt bleibt der Wartburg in Eisenach erhalten. +++ Der britische Sender BBC streicht 2900 Stellen.
  mehr


6.12.2004
Die Edvard-Munch-Ausstellung in Emden hat der dortigen Kunsthalle einen Besucher-Rekord beschert. +++ Der Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki hat sich bei dem österreichischen Dirigenten Nikolaus Harnoncourt für eine umstrittene Äußerung über einen Hitler-Vergleich entschuldigt. +++ Hubertus Gaßner wird neuer Leiter der Hamburger Kunsthalle. +++ Das Bistum Magdeburg hat zehn Jahre nach der Neugründung sein Archiv zurückerhalten. +++ Der spanische Flamenco-Sänger Jose Ortega Heredia ist im Alter von 48 Jahren gestorben.
  mehr


2.12.2004
Der spanische Autor Rafael Sánchez Ferlosio erhält überraschend den diesjährigen Cervantes-Preis, die höchste literarische Auszeichnung in der spanischsprachigen Welt. +++ Das Byzantinische Museum im griechischen Thessaloniki erhält den Museumspreis des Europarates 2005. +++ Die Deutsche Filmakademie hat mit einem Offenen Brief an Kulturstaatsministerin Weiss appelliert, sich gegen Einsparungen bei der Filmförderung einzusetzen. +++ Der Schriftsteller Siegfried Lenz ist Ehrenbürger von Schleswig-Holstein. +++ Die erst vor drei Jahren geschaffene "Art Basel Miami Beach" hat sich als eine der weltweit führenden Messen für moderne Kunst etabliert. +++ Auf dem Gelände des geplanten NS-Dokumentationszentrums "Topographie des Terrors" in Berlin hat der Abriss der drei Türme des Architekten Peter Zumthors begonnen.
  mehr


1.12.2004
Eine Radierung des Malers Pablo Picasso ist in London für umgerechnet 893.000 Euro versteigert worden. +++ Nach einem verhinderten Anschlag auf die "Flick-Collection" in Berlin muss sich der kanadische Aktionskünstler Istvan Kantor wegen Hausfriedensbruchs und Sachbeschädigung verantworten. +++ Die Zeitschrift "neue deutsche literatur" stellt mit der Dezember-Ausgabe ihr Erscheinen in bisheriger Form ein. +++ Der ARD-Vorsitzende Jobst Plog hat den Privatsendern "nie gesehene Tabubrüche im Fernsehen" vorgeworfen. +++ Mit der Spendenaktion "Rettet unsere Kirchen" will die Deutsche Stiftung Denkmalschutz bürgerschaftliches Engagement für die Bewahrung von Kirchen und Kapellen in Deutschland mobilisieren. +++ In der italienischen Stadt Pisa sind bei Ausgrabungsarbeiten in der Nähe des "Schiefen Turms" Reste einer mehr als 1000 Jahre alten romanischen Kirche entdeckt worden.
  mehr


30.11.2004
Der designierte Vorsitzende des Rates für deutsche Rechtschreibung, Zehetmair, hat gefordert, die Politik solle sich in Zukunft aus Entscheidungen über die Orthografie heraushalten. +++ Die Filmbranche sieht wachsende Erfolge beim Engagement gegen Raubkopierer. +++ Mit dem Erlös aus dem Verkauf eines Sonderbandes von Kurzgeschichten wollen 21 internationale Schriftsteller Aids-Kranken in Südafrika helfen. +++ Das Kinderhilfswerk "Plan International" hat anlässlich des Welt-Aids-Tages zu einem bundesweiten Schulwettbewerb aufgerufen. +++ Die kubanischen Behörden haben den Schriftsteller und Journalisten Raúl Rivero aus der Haft entlassen. +++ Der diesjährige europäische Filmkritikerpreis geht an den griechischen Streifen "Trilogie - Die Erde weint" von Theo Angelopoulos.
  mehr


29.11.2004
Im Streit um die vorläufig verbotene Inszenierung des Gerhard Hauptmann-Stücks "Die Weber" ist das Dresdner Staatsschauspiel um eine schnelle Entscheidung bemüht. +++ Am NS-Dokumentationszentrum "Topographie des Terrors" in Berlin sind die Vorbereitungen für den Abriss der Bauruine getroffen worden. +++ In Saarbrücken ist der Deutsche Preis für Denkmalschutz verliehen worden. +++ Den Viadrina-Preis 2004 der gleichnamigen Europa-Universität in Frankfurt/Oder erhält der Historiker Wlodzimierz Borodziej. +++ Die Kultusministerkonferenz hat den ehemaligen bayerischen Wissenschaftsminister Zehetmaier als Vorsitzenden des Rates für deutsche Rechtschreibung vorgeschlagen. +++ Nach der Explosion auf dem Weihnachtsmarkt in Weimar prüft die Stiftung Weimarer Klassik gegenwärtig das Ausmaß des Schadens am Schillerhaus. +++ In Hamburg wird von 2007 an alle drei Jahre eine Kultur-Triennale stattfinden.
  mehr


vorherige Seite zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   weiter nächste Seite
KulturNachrichten KulturNachrichten