KulturPolitik
KulturPolitik | Montag bis Samstag • 12:20
3.3.2005
Arend Oetker, Präsident des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft  (Bild: J. H. Darchinger)
Arend Oetker, Präsident des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft (Bild: J. H. Darchinger)
Die deutsche Wissenschaft in der Geiselhaft der Politik
Interview mit Arend Oetker, Präsident des Stifterverbandes
Seit längerem wird über Elite-Universitäten und eine Verbesserung der Hochschullehre diskutiert. Veränderungen werden blockiert, weil sich Bund und Länder in der Föderalismusreform nicht einigen konnten. Als Folge davon sieht Arend Oetker, Präsident des Stifterverbandes für die Deutsche Wissenschaft, die Konkurrenzfähigkeit der hiesigen Wissenschaft bedroht.
Die deutsche Wissenschaft in der Geiselhaft der Politik mehr

1.3.2005
Interconti-Hotel auf dem Obersalzberg (Bild: AP)
Interconti-Hotel auf dem Obersalzberg (Bild: AP)
"Man kann diesen Berg nicht in den Mülleimer werfen."
Interview mit Eberhard Jäckel, Historiker
Der Historiker Eberhard Jäckel hat die Nutzung des Obersalzbergs durch ein Luxushotel als "völlig normal" bezeichnet. Auch wenn der Berg durch die Nazi-Vergangenheit belastet sei, müsse er genutzt werden. Den Vorwurf der "Enthistorisierung" durch die Hotelanlage wies der Historiker zurück.
"Man kann diesen Berg nicht in den Mülleimer werfen." mehr

25.2.2005
Förderung für begabte Migrantenkinder
Interview mit Kenan Önen, Leiter des Start-Stipendienprogramms
Nach Ansicht des Leiters des Start-Stipendienprogramms für begabte Zuwandererkinder, Kenan Önen, hat Deutschland die Förderung von Migrantenkinder in den letzten dreißig Jahren völlig "verschlafen". Das Start-Stipendienprogramm wende sich daher an begabte Kinder und Jugendliche mit Migrationshintergrund, zum diese durch materielle und ideelle Förderung zu unterstützen.
Förderung für begabte Migrantenkinder mehr

24.2.2005
KölnTurm im Mediapark in Köln (Bild: dradio.de/Andreas Lemke)
KölnTurm im Mediapark in Köln (Bild: dradio.de/Andreas Lemke)
Die Stadt als "Bühne des öffentlichen Lebens"
Interview mit Vittorio Lampugnani, Architekt und Städtebauhistoriker
Der Architekt und Städtebauhistoriker Vittorio Lampugnani hat ein Umdenken in der Städteplanung gefordert. Die Stadt als eine "Bühne des öffentlichen Lebens" dürfe nicht von einer sich selbst darstellenden Architektur geprägt werden. Die großen Entwicklungsstrategien müssten durch die öffentliche Hand vorgeben werden. Derzeit findet in Frankfurt am Main der Kongress "Wie wollen wir leben?" statt.
Die Stadt als "Bühne des öffentlichen Lebens" mehr

23.2.2005
Günter Müchler, Programmdirektor DeutschlandRadio (Bild: Deutschlandradio)
Günter Müchler, Programmdirektor DeutschlandRadio (Bild: Deutschlandradio)
"Wir wollen das nationale Kulturprogramm sein"
Interview mit Günter Müchler, Programmdirektor Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur
Am 7. März wird aus DeutschlandRadio Berlin das Deutschlandradio Kultur. Programmdirektor Günter Müchler erhebt mit dem neuen Programm den Anspruch, das "nationale Kulturprogramm" zu werden. Der Service-Teil werde ausgebaut, eine Reihe mit Live-Konzerten aus Rock- und Popgeschichte soll zeigen, dass auch die Popmusik ihren Platz in der Kultur hat. Politik bleibt weiterhin fester Bestandteil des Programms.
"Wir wollen das nationale Kulturprogramm sein" mehr

21.2.2005
Gesine Schwan, Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder (Bild: AP)
Gesine Schwan, Präsidentin der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt an der Oder (Bild: AP)
Gesine Schwan wird für europäisches Engagement ausgezeichnet
Interview mit Monika Wulf-Mathies, Präsidentin des "Netzwerks Europäische Bewegung"
Gesine Schwan erhält den Preis "Frauen Europas" für ihr Engagement im partnerschaftlichen Dialog mit Polen. Die Präsidentin der Viadrina-Universität habe durch ihre Kontakte letztlich zur Erweiterung der EU beigetragen, sagt Monika Wulf-Mathies, Präsidentin des "Netzwerks Europäische Bewegung", das den Preis seit 1991 verleiht.
Gesine Schwan wird für europäisches Engagement ausgezeichnet mehr

  
weitere Beiträge weitere Beiträge