LänderReport
LänderReport
Montag bis Freitag • 13:05
7.6.2004
Geht´s gut?
Vom Zonenrandgebiet in die Gegenwart
Von Michael Braun

Altenburschla lag abseits und war doch beachtet: Lübke war da, Heinemann und Kiesinger auch. Altenburschla war Bundesssieger bei "Unser Dorf soll schöner werden". Das war damals. Die Zonenrandförderung hatte es möglich gemacht. Inzwischen ist die Staatsgrenze, die hier mitten durch das Dorf lief verschwunden. Großburschla im Thüringischen ist wieder leicht erreichbar. Doch es kam eine neue Grenze. Die Fördergrenze. In Thüringen siedeln Unternehmen lieber als in Hessen, weil die Subventionen reicher fließen. Wird Aufbau Ost zuweilen zum Abbau West? Klar ist nur: Die Zeit zurückdrehen will niemand in Altenburschla.
-> LänderReport
-> weitere Beiträge