LänderReport
Archiv | LänderReport | Montag bis Freitag • 13:05
1.11.2004
Mozzarella di Brandenburgo
In Jüterbog produziert der einzige Bio-Bauernhof "Bobalis" echten Bio-Büffelmozzarella
Von Susanne Arlt
Was bitte darf's denn sein? Bocconcini, Provolone oder Scamorza - Mozzarellakäse gibt es in den unterschiedlichsten Varianten, geräuchert, an der Luft getrocknet, in Lake eingelegt. Doch nur in Jüterbog produziert der einzige Bio-Bauernhof "Bobalis" echten Bio-Büffelmozzarella.
Mozzarella di Brandenburgo   mehr


29.10.2004
Wir werden älter und gleichzeitig weniger
Das Saarland ist das "älteste" Bundesland
Von Tonia Koch
In den vergangen zehn Jahren nahm die Zahl der Saarländer um 23.000 ab. Das entspricht in etwa der Einwohnerzahl einer mittleren Kleinstadt. Und der Trend weist weiterhin in dieses Richtung. Ursache dafür ist die niedrigste Geburtenrate in der Bundesrepublik und das hohe Durchschnittsalter der Bevölkerung.
Wir werden älter und gleichzeitig weniger   mehr


28.10.2004
Das verflixte erste Jahr
Die Ich-AG in der Praxis
Von Jens Wagner
Im Spätsommer 2003 erzählten fünf Unternehmensgründerinnen und -gründer aus Dresden über ihre ersten Erfahrungen mit der Selbstständigkeit. Auch die Ich-AG erlebte gerade ihren ersten Boom. Was ist aus den jungen Unternehmen geworden, haben sie sich auf dem Markt behaupten können?
Das verflixte erste Jahr   mehr


27.10.2004
Einige Takte zu Singen
Wie ein Ort im Schwäbischen durch die Industrialisierung verändert wurde
Von Barbara Roth
Singen? Singen! Der Ort steht für viele, die mal ein Nest in der Provinz waren und es nicht mehr sind. Die Industrialisierung hat die Tätigkeiten der Menschen und den Lauf der Biographien verändert, sich im Stadtbild eingenistet und es neu geformt. Dort in der schwäbischen Provinz, wo so viel Wert auf die Tradition gelegt wird.
Einige Takte zu Singen   mehr


26.10.2004
Immer den Limes entlang
Wie die Römer das Ländle veränderten
Von Johannes Marchl
Die Römer haben Konjunktur in Deutschland. In Kettenhemd und voller Kriegsausrüstung wandeln Experimentierarchäologen auf alten Wegen. Und landauf, landab werden Römerfeste gefeiert. Doch was ist wirklich von den Römern geblieben, seit sie sich aus dem Land der Germanen zurückzogen? Denn was die Römer in den Jahrhunderten zuvor in ihre Besatzungszone an Wissen und Kultur mitbrachten, war revolutionär. Damals jedenfalls.
Immer den Limes entlang   mehr


25.10.2004
Hartz IV vorgedacht
Das "Kölner Modell" besteht seit 1998
Die Arbeitsmarktreform a la Hartz IV ist längst Realität, jedenfalls in Köln. Das "Kölner Modell" zeigt 1998, wie es ab 1. Januar bundesweit werden könnte. Sozialhilfeempfänger mit geringer Qualifikation, die bei der Jobsuche zu wählerisch bleiben, werden nach zwei Warnschüssen "aussortiert". 2003 erleichterte sich das Kölner Jobcenter um gut 20.000 Leistungsempfänger.
Hartz IV vorgedacht   mehr


22.10.2004
Vor 50 Jahren beschließen Adenauer und Mendès-France das Saarstatut
Von Tonia Koch
Die ungelöste Saarfrage stand einer deutsch-französischen Verständigung zunächst im Wege. 1952 schlägt Robert Schumann die Europäisierung des Saarlandes vor, das seit Ende des Krieges unter französischer Verwaltung steht. Adenauer willigt ein, damit die West-Integration in WEU und Nato ungehindert vonstatten gehen kann.
Vor 50 Jahren beschließen Adenauer und Mendès-France das Saarstatut   mehr


21.10.2004
Der Völkerstreit
Zwei Stämme, zwei Landesteile
Von Barbara Roth
Noch heute, über 30 Jahre nach Bildung der Doppelstadt, sind viele Ressentiments zwischen den beiden Volksgruppen, den schaffigen Württembergern und den lebensfrohen Badenern, nicht ausgeräumt. Diesen Eindruck hatte jedenfalls unsere Korrespondentin Barbara Roth, die sich vor Ort umgehört und Geschichten wie diese kabelte: 30 Jahre dauerte auch die Diskussion im Gemeinderat um ein gemeinsames Stadtwappen.
Der Völkerstreit   mehr


20.10.2004
Bitte alle aussteigen!
Ein unverhoffter Aufenthalt in Weimar
Von Judith Borowski
Martin Walser nannte sie "ein grandioses Schönheitspflaster auf einem fürchterlichen Mal": Weimar, Stadt der toten Dichter, die Stadt Nietzsches, des Bauhauses, Cranachs, Liszts und Bachs. Die kulturelle Hauptstadt Thüringens, gleich drei der 27 UNESCO-geschützten deutschen Denkmäler stehen hier; Weimar ist ein Gesamtkunstwerk, kostbar und kostspielig.
Bitte alle aussteigen!   mehr


19.10.2004
Der Bagger-Traum
In Brandenburg kann er verwirklicht werden
Von Tamara Tischendorf
Davon träumt wohl jeder und jede, jeder auf jeden Fall! Oder doch nicht? Berge versetzen, endlich mal was bewegen, jemanden auf die Schippe - pardon, Schaufel - nehmen, anbaggern ohne Ende? Dafür kommen jeden zweiten Samstag Baggerfans aus ganz Deutschland ins brandenburgische Herzfelde.
Der Bagger-Traum   mehr


vorherige Seite zurück   4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14   weiter nächste Seite
LänderReport LänderReport
Vorschau Vorschau