Menschen und Landschaften
Menschen und Landschaften
Sonn- und Feiertag • 9:05
13.7.2003
Rue des Teinturiers
Dorfleben in den Stadtmauern von Avignon
Sigrid Brinkmann

Das mittelalterliche Färberviertel im Süden der Altstadt von Avignon gibt es nicht mehr. Ihren eher dörflichen Charakter hat die nur 300 Meter lange Rue des Teinturiers hier trotzdem nicht verloren. Man lebt seit Generationen am schmalen Kanal des Flusses Sorgue, der nur im Sommer Wasser führt. Es gibt drei Theater, zwei Antiquariate, eine Galerie, Restaurants und eine Kapelle der Grauen Büßer mit der Erinnerung an allerlei wundersame Begebenheiten. Doch seit Anfang der 90er Jahre wechselten viele Häuser den Besitzer. Während des Theaterfestivals im Juli und August werden sie zu Höchstpreisen als Spielorte vermietet. Dann öffnen auch kleine Läden, die für den Rest des Jahres geschlossen bleiben.

RealAudio

ml-20011007.ram

Link: www.avignon.fr/fr/">Avignon online

Link: Theaterfestival in Avignon

Manuskript (Download)

ml-20030713.rtf
-> Menschen und Landschaften
-> weitere Beiträge