Menschen und Landschaften
Menschen und Landschaften
Sonn- und Feiertag • 9:05
14.9.2003
Piso de la uva
Das Weinfest im andalusischen Jerez de la Frontera
Franz Michael Rohm

Am zweiten Wochenende im September findet in der Kathedrale von Jerez de la Frontera die Piso de la uva statt. Mit dem symbolischen Pressen der Trauben beginnt nicht nur die Ernte, sondern in der Stadt des weltberühmten Sherrys auch eine Zeit des Feierns. Vier Wochen lang gibt es auf allen Plätzen Vorführungen rund um die regionale Dreifaltigkeit von Sherry, Pferden und Flamenco. Eine laue Brise vom 30 Kilometer entfernten Atlantik macht die Hitze erträglich, die Häuser und Pflaster auch nach Sonnenuntergang abstrahlen. "Als wir vor vierzig Jahren anfingen, waren wir der Schwanz des Löwen", sagt der erfolgreiche Winzer José Paez Murilla, genannt Pepe, "ein winzig kleiner Produzent unter den großen Jerezweinherstellern. Also, machten wir das, was hier sonst keiner tat." Und so kam der Sherryessig auf den Markt, heute ebenso begehrt wie der berühmte Wein.
-> Menschen und Landschaften
-> weitere Beiträge