Menschen und Landschaften
Menschen und Landschaften
Sonn- und Feiertag • 9:05
21.12.2003
Wir sind vom Himmel gekommen
Die Mentawaier auf der indonesischen Insel Siberut
Von Miriam Rossius

Mentawai bei einer Heilungszeremonie (Bild: Miriam Rossius)
Mentawai bei einer Heilungszeremonie (Bild: Miriam Rossius)
Das Volk der Mentawaier lebt von dem, was Siberut bietet, und das ist nicht viel. Es gibt dichte Wälder, aber vor allem Sümpfe. Die Sagopalme ist Hauptnahrungsmittel und Baumaterial, Kleiderstoff und Flechtwerk für Körbe. Die Mentawaier gehören zu den ältesten Völkern Indonesiens. So viel steht fest. Doch woher sie stammen, warum sie sich auf der unwirtlichen Insel 150 Kilometer vor der Westküste Sumatras angesiedelt haben, weiß bis heute keiner so genau.

"Wir sind vom Himmel gekommen", sagen die Mentawaier. Seit Jahrhunderten hat sich ihr Leben kaum verändert. Ihre Kultur kennt keinen Kalender, ihre Sprache ist ohne Schrift. Obwohl irgendwann einmal missioniert, halten sie an ihrer Naturreligion fest. Isoliert leben sie aber schon lange nicht mehr.

Miriam Rossius: Geboren 1970 in Berlin. Nach dem Studium Reisen und Recherchen in Südostasien. Freie Journalistin für Hörfunk und verschiedene Printmedien. Volontariat und redaktionelle Tätigkeit beim DeutschlandRadio Berlin.


-> Menschen und Landschaften
-> weitere Beiträge
->
-> Audio: Wir sind vom Himmel gekommen
-> Manuskript: Wir sind vom Himmel gekommen