Menschen und Landschaften
Menschen und Landschaften
Sonn- und Feiertag • 9:05
13.6.2004
Angelos und der Traum vom Glück
Geschichten von der griechischen Insel Samos
Von Rainer Schildberger

Griechische Insel (Bild: AP Archiv)
Griechische Insel (Bild: AP Archiv)
"Original griechisches Fischerdorf" verspricht ein Schild am Ortseingang von Ormos im Südwesten der Insel Samos. Die Einwohner haben sich vor zwanzig Jahren dem Tourismus verschrieben und sind fast alle zu Wohlstand gekommen. Nur einer nicht, Angelos. Er hat den Anschluss schon lange verpasst. Früher betrieb der 70-Jährige einen Kiosk. Was er dort verkaufte, gibt es nun nebenan im Supermarkt. Davor war er Schuster. Aber dieser Beruf existiert auf der Insel nicht mehr. Heute besitzt Angelos nichts als ein halbzerfallenes Haus inmitten der schmucken Hafenzeile und ein überwuchertes Stück Land am Ortsrand, das er seinen Garten nennt. Dort rosten eine kaputte Sägemaschine und sein ausgeträumter Traum vom Glück. Obwohl er den Leuten manchmal auf die Nerven geht mit seinen wahren und erfundenen Geschichten und er das Bild des Wohlstands mit seiner Armut trübt, lassen sie ihn nicht im Stich. Vielleicht auch, weil er an das Leben erinnert, als es in Ormos noch keine Laternen und Souvenirläden gab.

Rainer Schildberger: Geboren 1958 in Berlin, studierte Geschichte, Sport und Musik in Darmstadt, Berlin und Los Angeles. Seit 1995 freiberuflicher Autor. Feature und Hörspiel. Veröffentlichung von Kurzprosa in Hörfunk, Zeitschriften und Anthologien. Alfred-Döblin-Stipendium 1998. Vorsitzender des Autorenforums e.V. Berlin.
-> Menschen und Landschaften
-> weitere Beiträge
-> Angelos und der Traum vom Glück
-> Manuskript: Angelos und der Traum vom Glück