Menschen und Landschaften
Menschen und Landschaften
Sonn- und Feiertag • 9:05
28.11.2004
"Funny" musst du sein!
Als Ausländer auf Jobsuche in Tokio
Von Matthias Drawe

 U-Bahn in Tokio (Bild: AP)
U-Bahn in Tokio (Bild: AP)
Phillip und George sind aus Nigeria nach Tokio gekommen. Phillip handelt mit elektronischen Geräten und fliegt zwischen Nigeria und Japan hin und her. George wird für seine beiden Jobs als Barmann und Hilfsarbeiter in einer Spielzeugfabrik gut genug bezahlt, dass noch genügend übrig bleibt, um monatlich etwas nach Hause zu schicken. Beide teilen sich ein winziges Zimmer im Gay-Jin House. Wohnraum ist Luxus in Tokio. Matthias Drawe hat im gleichen Haus gewohnt. Seinen Unterhalt verdiente er sich mit Nachhilfestunden in einer Privatschule in Yokohama und als Eintänzer in einer Animierbar in Roppongi, wo er japanischen Damen Salsa-Schritte beibrachte. Mit durchaus mäßigem Erfolg, auch wenn er sich viel Mühe gab, dem in Tokio allgegenwärtigen Rat zu folgen: Funny musst du sein!

Matthias Drawe: Geboren 1963 in Berlin, lebt seit 1995 als freier Autor in New York City. Verschiedene Arbeiten für Funk und Presse. Roman "Normale Härte". Regie bei den Low Budget Spielfilmen "Die Kunst, ein Mann zu sein" und "Der König von Kreuzberg". Drehbuchautor.
-> Menschen und Landschaften
-> weitere Beiträge
-> "Funny" musst du sein! (Ausschnitt)
-> Manuskript: "Funny" musst du sein!