Menschen und Landschaften
Archiv | Menschen und Landschaften | Sonn- und Feiertag • 9:05
8.12.2002
Ouro Preto
Das goldene Herz der Minas Gerais in Brasilien
Karl-Ludolf Hübener
Tiradentes zettelte hier die erste Revolte gegen die portugiesische Kolonialmacht an. Sklavenkönig Chico Rei kaufte seine schwarzen Brüder mit geschmuggeltem Gold frei. Die hügelige Landschaft von Minas Gerais im Südosten Brasiliens ist bis heute das an Rohstoffen reichste Gebiet Südamerikas. Und Goldwäscher soll es hier auch noch geben...
Ouro Preto   mehr


1.12.2002
Das Silber vom Schreckenberg
Geschichten aus Annaberg-Buchholz im Erzgebirge
Ingo Colbow
Zu den Eigentümlichkeiten dieser Stadt gehört es, dass sie für etwas berühmt wurde, für das es über Jahrhunderte außer einem Gemälde in der St. Annen Kirche keinerlei weitere Beweise gab, den Silberbergbau auf dem Schreckenberg. Doch dann brach man Mitte der 90er Jahre bei Probebohrungen plötzlich in ein Stollensystem aus dem 15. Jahrhundert durch.
Das Silber vom Schreckenberg   mehr


24.11.2002
Die Geister von Yoff
Bei Heilern und Fischern einer Hafenstadt im Senegal
Steffen Graefe
In Yoff leben hauptsächlich Angehörige des Lebustammes. Trotz des islamischen Bekenntnisses bleibt das Opferritual zu Ehren der lokalen Göttin Mame Ndiare der Höhepunkt im Leben der Heiler und Fischer.
Die Geister von Yoff   mehr


17.11.2002
Meine Verwandtschaft
Zu Besuch in Bratislava
Renata SakoHoess
Im September 1968 fuhren die Eltern mit ihr und dem Bruder nach Augsburg. Zwei Wochen zuvor hatten Truppen des Warschauer Paktes die Tschechoslowakei besetzt. 14 Tage Urlaub wollte die Familie bei Verwandten in Bayern machen. Es dauerte 17 Jahre, bis Renata SakoHoess Bratislava wiedersah.
Meine Verwandtschaft   mehr


10.11.2002
'Funny' musst du sein!
Als Ausländer auf Jobsuche in Tokio
Matthias Drawe
Nachhilfelehrer in einer Privatschule in Yokohama und Eintänzer in einer Animierbar in Roppongi. Und dazu stets der gut gemeinte Rat: 'Funny' musst du sein!
'Funny' musst du sein!   mehr


3.11.2002
Hochzeit in den Pyrenäen
Alltag im Bergdorf Plan
Wojtek Mroz und Klaus Börner
Spanien 1985. Dörfer sterben in den Pyrenäen. Angeregt durch einen Film, den sie in der Dorfkneipe sehen, beschließen die jungen Männer von Plan, sich per Zeitungsannonce Frauen zu suchen...
Hochzeit in den Pyrenäen   mehr


27.10.2002
Jedes Jahr zu Halloween
Das Voodoo-Fest von New Orleans
Franz Michael Rohm
Voodoo gehört zu New Orleans wie der Jazz und das reichliche Essen. Es gibt ein Voodoo-Museum im French Quarter, Voodoo Priesterinnen und Priester und zahlreiche praktizierende 'Laien'. Seit 1999 findet zu Halloween das Voodoo-Fest statt.
Jedes Jahr zu Halloween   mehr


20.10.2002
Die Schäfer und ihre Königin
Bei den Hirten im Brandenburgischen Fläming
Steffen Graefe
Ungefähr 18.000 Mutterschafe und 60 Schäferbetriebe wurden in den fünf Landkreisen zuletzt gezählt. Doch immer mehr Schäfer geben auf. Sie finden keine Nachfolger mehr. Aber heute wird in der kleinen Stadt Dahme die neue Fläming-Königin gekrönt...
Die Schäfer und ihre Königin   mehr


13.10.2002
Kleiner Grenzverkehr im Urwald
Nationalpark an der Grenze zwischen Polen und Belarus
Wojtek Mroz und Jan-Uwe Stahr
65.000 Hektar nahezu unberührter Natur mit Pflanzen, die anderswo vom Aussterben bedroht sind, und mittlerweile seltenen Tieren. Die Grenze zu Belarus mit Sandstreifen und elektrisch geladenem Zaun verläuft mitten durch den Naturpark. Doch für die Leute aus dem Dorf gibt es einen Übergang im Urwald.
Kleiner Grenzverkehr im Urwald   mehr


6.10.2002
Y Wladfa
Eine walisische Gemeinde im argentinischen Patagonien
Rhia Herrad
In der südargentinischen Provinz Chubut stößt man auf seltsame Ortsnamen. Porth Madryn, Trelew oder auch Dolavon. Walisische Ortsnamen. Aber wie kommen Waliser nach Patagonien?
Y Wladfa   mehr


vorherige Seite zurück   9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19   weiter nächste Seite
Menschen und Landschaften Menschen und Landschaften
Vorschau Vorschau