Menschen und Landschaften
Archiv | Menschen und Landschaften | Sonn- und Feiertag • 9:05
3.10.2002
Schienenträume
Der Weichensteller von Grambow in Vorpommern
Heide und Rainer Schwochow
In Grambow, direkt an der Grenze zu Polen, steht ein Bahnwärterhäuschen. Die Weichen werden hier noch immer von Hand gestellt. Das hat schon der Großvater so gemacht.
Schienenträume   mehr


29.9.2002
Der Baum umschlingt das Eisen
Leben in Beirut
Sigrid Brinkmann
Der Garten ist mit Eisenstäben umzäunt. Die Bäume sind um das Metall herum gewachsen. Es steckt in ihnen. Selbst die Wurzeln wachsen darüber hinweg. 'Jedes Mal, wenn ich hier vorbeigehe', sagt Wahid Audi, 'denke ich wieder, dass es für uns Libanesen, auch wenn wir ein schwaches Volk sind, immer Hoffnung gibt. Dass es Auswege gibt und die Natur einfach stärker ist.'
Der Baum umschlingt das Eisen   mehr


22.9.2002
Suche nach Zukunft
Alltag in einer albanischen Kleinstadt
Jörn Klare
Anika ist freiwillig nach Korca zurückgekommen. Als 1997 die öffentliche Ordnung in Albanien zusammenbrach, hatten die Eltern sie ins sichere Nachbarland Griechenland geschickt. Dort studierte sie Psychologie. Im Auftrag einer Hilfsorganisation betreut sie Familien in den Armenvierteln der Kleinstadt im Süden Albaniens.
Suche nach Zukunft   mehr


15.9.2002
Entenjagd bei Dubna
Einige Besonderheiten russischer Freizeitgestaltung
Boris Schumatsky
Die Kleinstadt Dubna liegt einhundert Kilometer nördlich von Moskau am Moskauer Meer, einem Stausee des Wolgakanals, der die Moskwa mit der Wolga verbindet. Mit einem brüchigen Motorboot fuhren die Jäger in eine abgelegene Bucht...
Entenjagd bei Dubna   mehr


8.9.2002
Ich bin Türke in New York
Hausmeister Jimmys Welt in Midtown Manhattan
Matthias Drawe
Jimmy ist Hausmeister in einem 15stöckigen Geschäftsgebäude. Weil niemand seinen richtigen Namen Hayrun aussprechen konnte, hat ihn der Boss einfach Jimmy genannt. Und dabei blieb es. Jimmy ist 44, verheiratet und hat zwei Söhne.
Ich bin Türke in New York   mehr


1.9.2002
Cava Salute!
Bei den katalanischen Winzern im Penedes
Oliver Weilandt
Die Weinbauern in der katalonischen Region Penedes sind vollauf mit der Lese beschäftigt. Ende August, spätestens ab der ersten Septemberwoche ist Hochsaison.
Cava Salute!   mehr


25.8.2002
Die Mauer von Tijuana
Grenzerfahrungen in Mexiko
Matthias Drawe
Der Grenzübergang San Diego/Tijuana ist der am meisten frequentierte der Welt. Im Durchschnitt passieren hier 300.000 Menschen pro Tag den Kontrollpunkt zwischen Mexiko und den USA.
Die Mauer von Tijuana   mehr


18.8.2002
Berg im Atlantik
La Gomera
Nikolaus Scholz
Bevor der Tourismus die Insel La Gomera entdeckte, lebten die Menschen von der Landwirtschaft und der Viehzucht. Im unwegsamen Gelände verständigen sie sich bis heute in einer ganz eigenen Pfeifsprache. 'Silbo Gomero' .
Berg im Atlantik   mehr


11.8.2002
Die Wolga (II)
Flussfahrt mit gelegentlichem Landgang
Boris Schumatsky
In Nishnij Nowgorod, am Wolgaufer, singt die 16jährige Diljara Abend für Abend in einem Restaurant. Die Stadt kann jeden Moment von einer Flutwelle weggespült werden, sagt der Schleusenwärter. Manchmal scheint es, um das Leben der Menschen rechts und links des Flusses steht es nicht besser.
Die Wolga (II)   mehr


4.8.2002
Die Wolga (I)
Flussfahrt mit gelegentlichem Landgang
Boris Schumatsky
Auf dem Wolgakai von Jaroslavl spielt zur Begrüßung der großen Kreuzfahrtschiffe eine Jazzband. Bootssteuermann Gennadij wäre vielleicht Seemann geworden, aber das Meer, meint er, sei eine absolute Leidenschaft, es dulde keine Konkurrenz, und er liebe seine Frau.
Die Wolga (I)   mehr


vorherige Seite zurück   10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20   weiter nächste Seite
Menschen und Landschaften Menschen und Landschaften
Vorschau Vorschau