Literatur Live
Literatur Live
Montag bis Freitag • 15:10
15.9.2004
Alice Munro: "Himmel und Hölle"
S. Fischer
Rezensentin: Gertrud Lehnert

Neun unterschiedlich lange Erzählungen über Frauen und ihr Verhältnis zu Männern - keine Liebesgeschichten, sondern: Geschichten vom Alltag, auf den sich plötzlich eine ganz andere Perspektive auftut. Geschichten über die oft unscheinbaren Schwierigkeiten des (Zusammen-)Lebens zwischen Anpassung, dem Bestreben nach Selbstbehauptung und der Fähigkeit zum Kompromiss, die eine Person und ihre großen und kleinen Abgründe greifbar werden lassen.

Geschichten von Zufällen, von kleinen Bösartigkeiten, von Berechnung und von wahrer Liebe jenseits der großen Leidenschaft. Von kostbaren heimlichen Momenten, die ein Leben lang erinnert werden und unter der glatten Oberfläche des Lebens die eigentliche Essenz einer Person zu bilden scheinen, die niemand kennt.

Die Frauen in diesen Geschichten führen ein unauffälliges Leben, aber sie verfügen allesamt über eine zähe Hartnäckigkeit, mit der sie, ohne darum große Worte machen, ihren Weg gehen und notfalls ihre geheimen kleinen Fluchten (nach innen) einbauen.

Neun genau beobachtete, gänzlich unsentimental und ruhig erzählte Geschichten, deren jede ihren eigenen Sog entwickelt.
-> Literatur Live
-> weitere Beiträge