Literatur Live
Literatur Live
Montag bis Freitag • 15:10
16.9.2004
Amitav Gosh: "Hunger der Gezeiten"
Blessing
Rezensentin: Claudia Kramatschek

Als den ausfransenden Saum Indiens beschreibt der Schriftsteller Amitav Ghosh in seinem neuen Roman die Sundarbans im südlichen Westbengalen. An diesem Rand, der durch unzählige Inseln, durch Sümpfe und Mangrovenwälder gekennzeichnet ist, wo Krabben und Tiger leben, treffen die Meeresforscherin Piya und der Übersetzer Kanai aufeinander.

Sie ist den Flussdelfinen auf der Spur; er muss sich um das Vermächtnis seines Onkels kümmern, der ihm ein geheimnisvolles Paket hinterlassen hat. Und während beide auf Spurensuche sind, geraten sie immer tiefer in die Geschichte der Sundarbans hinein, in eine Welt voller faszinierender Grausamkeit, wo Geisterglaube und Traditionen noch immer das Leben bestimmen. Und ein Ort, der schon immer ein symbolisches Auffangbecken von Menschen vieler Sprachen und Ethnien, Kasten und Schichten war. Voller Empathie, spannend wie ein Krimi erzählt Ghosh die Geschichte dieser Region, eines in Indien gerne vergessenen Teil Indiens. Eine Liebeserklärung an einen magischen Platz.
-> Literatur Live
-> weitere Beiträge