Literatur Live
Literatur Live
Montag bis Freitag • 15:10
7.10.2004
Irina Liebmann: "Die freien Frauen"
Berlin Verlag
Rezensentin: Iris Radisch

Live von der Frankfurter Buchmesse

Es ist der lange erwartete erste Roman der Autorin, die 1943 in Moskau zur Welt kam, in der DDR groß wurde und studierte und 1988 nach West-Berlin ging. Ihre bevorzugten Genres waren bislang Erzählungen, Theaterstücke, Hörspiele und Reportagen. Mit ihrem Roman nun stellt sie sich bewusst in die Tradition der deutschen fantastischen Erzählung - dabei ist es letztlich eine Geschichte unserer eigenen Zeit über die Grenzen der weiblichen Freiheit, dargeboten allerdings in weitgespanntem , fast altmodisch anmutendem Erzählton.

Elisabeth Schlosser droht ihr erwachsener Sohn abhanden zu kommen, der sich allem verweigert, auch ihr selbst. Um ihn nicht zu verlieren, unterzieht sie sich einer Hypnose - und erfährt Dinge, die ihr bislang verborgen waren. Heraus kommt ein Stück romantisch-fantastischer Prosa.
-> Literatur Live
-> weitere Beiträge