Literatur Live
Literatur Live
Montag bis Freitag • 15:10
15.11.2004
Christian Schünemann: "Der Frisör"
Diogenes
Rezensent: Gustav Seibt

Ein Friseursalon ist ein Umschlagsplatz von Informationen und Gerüchten, mehr noch: von Intimitäten und Geheimnissen. In einem teuren Münchner Frisierladen findet der Kriminalroman-Erstling "Der Frisör" von Christian Schünemann (vor zwei Jahren Gewinner des "Open Mike") seinen Mittelpunkt.

In der klebrigen Luft eines feuchtheißen Sommers, in dem von Parfüm und Lotionen geschwängerten Schickimicki-Ambiente des Salons nimmt das Unheil seinen Lauf: Eine der besten Kundinnen, Kosmetik-Redakteurin des Mode-Magazins "Vamp", wird erschlagen aufgefunden. Am Vorabend hat sie sich noch blondieren lassen ... Ein München-Roman mit Ausflügen bis nach Island.
-> Literatur Live
-> weitere Beiträge