Literatur Live
Literatur Live
Montag bis Freitag • 15:10
30.11.2004
Jean-Philippe Toussaint: "Das Badezimmer"
Frankfurter Verlagsanstalt
Rezensent: Frank Meyer

Aus dem Französischen von Joachim Unseld

Ein junger Mann beschließt, sein Leben in der Badewanne zu verbringen. Er will lesen und nachdenken, er will das Wenige, was um ihn herum passiert, wirklich wahrnehmen. Seine Frau ist da, die für seinen Unterhalt sorgt, zwei polnische Kunstmaler streichen in der Wohnung herum, besorgte Freunde und Verwandte kommen vorbei.

Mit dieser unscheinbaren, aber enorm wirkungsvollen Geschichte, halb Roman, halb Traktat, hat Jean-Philippe Toussaint vor fast 20 Jahren die französische Literaturlandschaft aufgerüttelt. 1985 war Toussaints makelloser Erstling erschienen. So konsequent und so beiläufig hatte lange niemand mehr über den Sinn unseres Handelns und über unseren Tod nachgedacht.
-> Literatur Live
-> weitere Beiträge