Literatur Live
Literatur Live
Montag bis Freitag • 15:10
21.12.2004
Stefano Benni: "Der Zeitenspringer"
Klaus Wagenbach Verlag
Rezensentin: Maike Albath

Aus dem Italienischen von Moshe Khan

Der große Satiriker Stefano Benni hat das Genre gewechselt. Benni zählt zu den erfolgreichsten Schriftstellern Italiens, erreichte mit seinen Büchern eine Gesamtauflage von über 2,5 Millionen und ist inzwischen auch ein gefeierter Dramatiker. Seine Kolumnen in der Zeitschrift "Panorama" und der Tageszeitung "Il Manifesto", die er regelmäßig zu Attacken gegen den Regierungspräsidenten Berlusconi nutzt, haben Kult-Charakter.

Jetzt wendet sich der 1947 in Bologna geborene Schriftsteller zum ersten Mal der eigenen Lebensgeschichte zu und legt einen Roman über seine Kindheit vor. Ein verlorenes Paradies zwischen Weinbergen und Wäldern steigt vor unseren Augen auf. Der junge Saltatempo, der "Zeitenspringer", geht in der Stadt zur Schule, trudelt von einer Verliebtheit zur nächsten, bis sich in seinem Dorf ein Unglück zuträgt. Ein Bergrutsch, ausgelöst durch eine ungenehmigte Waldrodung, kostet seinen Vater das Leben. Saltatempo hegt wilde Rachegedanken den starrköpfigen Verantwortlichen gegenüber, bis ihm die Liebe zu der umschwärmten Selena einen Reifeschub versetzt. Die Geschichte einer éducation sentimentale et politique.
-> Literatur Live
-> weitere Beiträge