Literatur Live
Literatur Live
Montag bis Freitag • 15:10
27.12.2004
D.H. Lawrence "Lady Chatterleys Liebhaber"
Winkler Weltliteratur
Rezensentin: Carolin Fischer

Die recht offene Schilderung von körperlicher Lust hat lange dazu geführt, dass man D.H. Lawrences Roman Lady Chatterleys Liebhaber in die Schmuddelecke verbannte. Dabei wurden die großartigen literarischen Qualitäten dieses Buches ebenso übersehen wie seine ausgeprägte Gesellschaftskritik. Nicht nur findet die Lady bei ihrem Wildhüter, also bei einem völlig unstandesgemäßen Mann, ein Glück, das sie mit ihrem eigenen Gatten nie erlebt hat, auch nicht bevor er im ersten Weltkrieg verkrüppelt wurde und so als Sinnbild seiner Generation steht. Vielmehr wird eine ganz dem Konsum verfallene Gesellschaft kritisiert, der Lawrence eine natürliche Lebensform und Sexualität als lebensspendendes Prinzip entgegenhält. Dies alles ist nun in einer aktuellen Neuübersetzung der definitiven Fassung aus dem Jahre 1928 nachzulesen.
-> Literatur Live
-> weitere Beiträge