NachSpiel
NachSpiel
Sonntag • 17:30
5.1.2003
Mit Kilobytes gegen Kilogramme
Hilft ein virtueller Diät- und Fitnesscoach beim Abnehmen?
Jantje Hannover

Um ein Kilo Fett zu verbrennen, muss man 27 Stunden Spazieren gehen, 14 Stunden tanzen oder acht Stunden joggen - vorausgesetzt, man ersetzt die verbrauchten Kalorien nicht gleich durch Limo, Cola oder ein üppiges Fastfood-Menü. Abnehmen funktioniert am besten, wenn man gleichzeitig weniger und gesünder isst und sich viel bewegt. Neben den Fitness-Clubs und Sportvereinen kümmern sich seit zwei Jahren auch Internet-Anbieter um Menschen, die sportlicher und gesünder leben wollen. Versprochen wird keine herkömmliche Pauschal-Diät, sondern ein absolut auf die individuellen Bedürfnisse zugeschnittenes Abspeckprogramm. Dazu gehören tägliche Menüpläne, Einkaufslisten, Fitnessempfehlungen und ausfüllbare Gewichtstabellen. Als Coaches stehen Ernährungs- und Sportwissenschaftler sowie ein Psychologe zur Verfügung, der Austausch läuft über e-mail. Ob das virtuelle Konzept tatsächlich als Schlankmacher taugt, wird in der Sendung auf der Basis eines Tests kritisch hinterfragt.

www.xx-well.com

www.richtigfit.de
-> NachSpiel
-> weitere Beiträge