NachSpiel
NachSpiel
Sonntag • 17:30
20.4.2003
''Azubi's als Global-Player''
Fußball-Nachwuchs im Ausland
Wolfgang Labuhn und Arne Wilsdorff

Viele deutsche Talente trainieren und spielen bei englischen Top-Clubs. Sebastian Kneißl, ein Junge aus dem Odenwald, ist einer von ihnen. Nachdem er bei der Eintracht in Frankfurt keine Chance für seine Entwicklung sieht, steht er mit 16 auf dem Trainingsplatz von Chelsea London. Gleichfalls mit 16 wechselt Moritz Volz von der B-Jugend des FC Schalke 04 zu Arsenal London. Umgekehrt bildet der FC Bayern München in seinem Internat nicht nur deutschen Fußballnachwuchs aus. Sammy Kuffour oder Owen Hargreaves sind inzwischen feste Größen in der Mannschaft des Rekordmeisters, spielen zudem in ihren Nationalteams, Ghana und England, eine wichtige Rolle. Wie kommen die jungen Leute mit den Ansprüchen der Vereine und den Lebensverhältnissen in ihrem Gastland, hier wie dort, zurecht?
-> NachSpiel
-> weitere Beiträge