NachSpiel
NachSpiel
Sonntag • 17:30
29.12.2002
Wie viel Bewegung braucht der Mensch?
Über Segen und Fluch sportlicher Aktivitäten
Silvia Stöber-Kuhn

Bewegungsmangel kennzeichnet unsere Zeit. Wir verbrauchen kaum noch Energie, um den Alltag zu bewältigen. Viele Kinder sind übergewichtig, Erwachsene leiden unter Bluthochdruck. Sport kann helfen, sagen die Mediziner. Doch dazu ist viel Überzeugungsarbeit nötig, denn zwei Drittel der Bevölkerung treibt keinen Sport. Das aktive Drittel sucht dagegen nach immer neuen Herausforderungen. So steigt die Zahl bei den Marathonläufern weltweit. Und wer sich dem Spitzensport verschrieben hat, bezahlt seine Leistungsbereitschaft nicht selten mit bleibenden Schäden nach der Karriere.
-> NachSpiel
-> weitere Beiträge