NachSpiel
NachSpiel
Sonntag • 17:30
7.9.2003
''Volkssport Wellenreiten''
In Australien wollen immer mehr Frauen auf's Brett
Michael Frantzen

Früher war alles klar: Da gab es die Surfer - wagemutige Typen, die meterhohe Wellen meisterten. Frauen kamen in der Macho -Welt in der Regel nur als "babes in bikinis" vor, die ihren Schwarm anhimmelten und das Handtuch reichten. "Seit ein paar Jahren aber", meint der Sydneyer Surf- Lehrer Michael Taylor, "interessieren sich immer mehr Mädchen und Frauen fürs Surfen." Egal ob in der Werbung, in Video-Clips wie "Soak up the sun" von Sheryl Crow oder im Surferinnen-Epos "Blue Crush" - die "babes on boards" sind in. "Wurde auch mal Zeit," meint Pam Burridge, die ehemalige Surf- Meisterin. Die Frau, die heute Surf- Boards speziell für Frauen herstellt, kann sich noch gut erinnern, wie schwer es war, Sponsoren anzuwerben. "Surfen galt damals nicht als lady- like." Nun aber reiten ihre Nachfolgerinnen auf einer Welle des Erfolgs.
-> NachSpiel
-> weitere Beiträge