NachSpiel
NachSpiel
Sonntag • 17:30
16.5.2004
Eusebio und die Euro 2004
Vor der Fußball-Europameisterschaft in Portugal
Von Ole Schulz

Die portugiesische Fußball-Legende Eusebio (re.) und Luis Figo (Bild: AP)
Die portugiesische Fußball-Legende Eusebio (re.) und Luis Figo (Bild: AP)
Die Organisatoren der diesjährigen Fußball-Europameisterschaft haben sich viel vorgenommen: Eines der ärmsten Länder Europas soll durch das Ereignis einen wirtschaftlichen Wachstumsschub erhalten. Und auch sportlich erhoffen sich die zehn Millionen Einwohner einen Aufschwung. Nach dem dritten Platz bei der Weltmeisterschaft 1966 hat Portugal auf internationaler Bühne nichts mehr gewonnen. Lange zurück liegen die Erfolge Eusebios und Benfica Lissabons in den 1960er Jahren.
-> NachSpiel
-> weitere Beiträge
-> Manuskript: Eusebio und die Euro 2004