NachSpiel
NachSpiel
Sonntag • 17:30
10.10.2004
Zwischen Himmel und Erde
Qui Gong - die Kunst der heilenden Bewegung
Von Alexandra Hoffmann

Die chinesische Bewegungskunst Qui Gong ist der Oberbegriff für unterschiedliche Übungen (Gong), die die Lebensenergie (Qi) stärken sollen. Die meisten Formen des Qui Gong basieren auf langsamen, konzentriert ausgeführten Bewegungen, die fließend von einer Position in eine andere führen. Die Übungen helfen dabei, sich geschmeidig zu bewegen, zu entspannen und Stress abzubauen. In der traditionellen chinesischen Medizin wird Qui Gong heute als unterstützende Maßnahme in der Vorbeugung, Therapie und Rehabilitation eingesetzt.
-> NachSpiel
-> weitere Beiträge
-> Manuskript: Zwischen Himmel und Erde