Patentes
Archiv | Patentes | Montag • 11:30
19.8.2002
Patentes gefunden auf der Outdoor-Messe in Friedrichshafen
Thomas Wagner
''Outdoor'' darunter verstehen die Fachleute diejenigen Freizeitbeschäftigungen, die sich ''out-door'', also vor der Tür, unter freiem Himmel, abspielen. Bergsteigen und Wandern gehören dazu, aber auch Kanufahren, Zelten und Trekking. Doch wer glaubt, ein Tirolerhut à la Luis Trenker und ein paar Kniebundhosen reichen aus, irrt gewaltig. Der Out-Door-Fan von heute rüstet sich mit High-Tech-Produkten aus, um ''in'' zu sein.
Patentes gefunden auf der Outdoor-Messe in Friedrichshafen   mehr


12.8.2002
Porzellanorgel
Hartmut Schade
Die Orgel gilt als Königin unter den Instrumenten. Schwierig zu bauen, schwer zu lernen, doch ihren Klang kann sich niemand entziehen. Die Metalllegierungen der Pfeifen sind gut gehütet Geheimnisse der Orgelbauer ebenso wie Holzauswahl bei Holzpfeifen oder deren Lack. Denn alles beeinflusst den Klang. Seit kurzem gibt es neue, ungewöhnliche Orgeltöne - aus Porzellanpfeifen.
Porzellanorgel   mehr


5.8.2002
Gipsrecycling
Marion Kranen
Eine bekannte Situation: Da rührt man den Gips an, verstopft mit der geschmeidigen Masse gerade das erste Loch - und dann klingelt das Telefon. Greift man wieder zum Spachtel ist der Gips hart geworden. Also wegschmeißen, neu anrühren, ein zweiter Anlauf...
Gipsrecycling   mehr


29.7.2002
Panzerkeramik
Markus Schade
Nein, einen gläsernen Panzer habe er sich nicht patentieren lassen, wehrt Andres Krell ab. Vor Durchsichtigkeit oder Transparenz sei im Patent überhaupt keine Rede.
Panzerkeramik   mehr


22.7.2002
Das elektrische Einrad
Michael Hollenbach
Zugegeben, besonders sportlich sieht das elektrische Einrad nicht gerade aus: Der breite Reifen, der kleine Motor und der Behälter mit den 42 Akkus kommen nicht besonders cool daher. Dann der Test: rauf auf den Sattel, die Füße hoch auf die Trittflächen. So jetzt müsste man doch eigentlich umkippen.
Das elektrische Einrad   mehr


15.7.2002
Das Werbebrötchen
Hartmut Schade
Roggenbrötchen, Mohnbrötchen, Sesam- und Sonnenblumensemmeln, Doppel- und Kaiserbrötchen. Die Reihe knuspriger Frühstücksgebäcke ließe sich fortsetzen. Demnächst könnten auf dem Frühstückstisch ungewöhnliche Backwerke liegen: rote Schumi-Rennsemmeln, gelb-schwarze Borussenbrötchen, oder rot-blaue Hörnchen. Die Idee, Semmeln als Werbeträger zu verwenden kam einem Oberlausitzer Bäckermeister in einer ruhigen Minute vor dem Backofen. Nun ist er Besitzer eines Patentes und hofft, künftig keine kleinen Brötchen mehr backen zu müssen.
Das Werbebrötchen   mehr


8.7.2002
Das Deutsche Patent-Informationssystem DEPATIS
Tobias Wenzel
Das 'Deutsche Patentinformationssystem', kurz DEPATIS, soll die Suche nach einem Patent erheblich vereinfachen. Der Kern von DEPATIS ist eine elektronische Datenbank, in der alle deutschen Patentdokumente digitalisiert vorliegen.
Das Deutsche Patent-Informationssystem DEPATIS   mehr


1.7.2002
Patentdetektive
Stephanie Kowalewski
Deutschland ist in Europa einer der größten Märkte für Konsum- und Luxusgüter. Doch längst nicht jeder, der für teure Markenkleidung, edle Uhren oder Alufelgen schwärmt, kann sie sich auch leisten. Deshalb muss es für viele nicht immer das Original sein. Es reicht, wenn das Label stimmt. So haben Produktpiraten und Patentdiebe Hochkonjunktur.
Patentdetektive   mehr


24.6.2002
Titannetze gegen Leistenbruch
Kim Kindermann
Es fängt mit einem ziehenden Schmerz in der Leistengegend an. Ein Schmerz, der fortan dumpf brennend jeden Schritt begleitet. Irgendwann wölben sich die Einweide leicht nach außen. Diagnose: Leistenbruch. Ein häufiges Leiden, das vor allem Männer betrifft.
Titannetze gegen Leistenbruch   mehr


10.6.2002
Trichoscan - schmerzfreie Haardiagnose
Achim Simon
Ganz gleich ob Mann oder Frau : Schönes, volles Haar signalisiert Erfolg und Attraktivität. Um die 100.000 Kopfhaare haben Menschen im Schnitt - Blonde haben mit 140.000 die meisten Kopfhaare, Rothaarige mit 85.000 Kopfhaaren die wenigsten. Kein Wunder also, dass Experten bei dieser großen Haarmenge locker Entwarnung geben, wenn jemand vermehrten Haarausfall bis etwa 80 Haare täglich an sich bemerkt.
Trichoscan - schmerzfreie Haardiagnose   mehr


vorherige Seite zurück   8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18   weiter nächste Seite
Patentes Patentes