Patentes
Archiv | Patentes | Montag • 11:30
29.3.2004
Mit Trockeneis gegen Schmutz
Von Susanne Nessler
Moderne Reinigungstechniken sind in der Industrie gefragt. Denn für komplexe Geräte oder große Flächen sind Lappen und Putzmittel ungeeignet. Rückstände sollen am besten gar nicht mehr auftauchen. Und so haben Forscher vom Fraunhofer Institut in Berlin über die beste Putzmethode nachgedacht. Das Verfahren ist bekannt, sie benutzen einen Hochdruckstrahl. Das Neue ist ihr Putzmittel - eiskalt und ein bisschen undurchsichtig, im ersten Moment zumindest: Trockeneis.
Mit Trockeneis gegen Schmutz   mehr


22.3.2004
Entdeckt auf der CeBIT 2004
Von Wolfgang Noelke
Vorgestellt werden eine Funktastatur, die mit Solarzellen betrieben wird, ein stiftgroßes Mobiltelefon ohne Tasten sowie eine virtuelle Assistentin, die alles nachspricht, was man ihr aufschreibt, und das mit der gesamten Mimik eines richtigen Menschen.
Entdeckt auf der CeBIT 2004   mehr


15.3.2004
PurSonic
Hören ohne Lautsprecher
Von Thomas Wagner
Die Wände schwingen - und zu hören ist Musik in allerbester Hifi-Qualität, so ganz ohne Lautsprecher. Dahinter verbirgt sich eine Entwicklung, die der Siemens-Konzern gemeinsam dem Überlinger Kunststoff-Entwickler Puren zum Patent angemeldet hat. Das Prinzip heißt: Hören ohne Lautsprecher - stattdessen schwingen Wände, Kacheln und vieles andere mehr. "Pur Sonic" heißt das neue Patent.
PurSonic   mehr


8.3.2004
Fluxomat
Schüler entwickelt Formaldehyd-Schnelltest
Von Stephanie Kowalewski
Formaldehyd-Schnelltests zum Messen der Raumluft gibt es schon. Es gibt auch Testverfahren, mit denen der Formaldehydgehalt in Holz gemessenen werden kann. Doch die sind sehr aufwendig, dauern lange und sind teuer. Und deshalb eignen sie sich nicht, um den Schadstoffgehalt von Gebrauchtmöbeln zu testen. Genau das wollte aber ein Dortmunder Netzwerk von Handwerkern, Künstlern und Wissenschaftlern tun: sie wollten garantiert schadstofffreie Altmöbel aufarbeiten und wieder verkaufen und so den ständig steigenden Möbel-Müllberg verringern. Möglich machte das letztlich die patente Idee eines Schülers.
Fluxomat   mehr


1.3.2004
Software-Patente
Von Jörg Schieb
Früher war alles ganz einfach: Da hat jemand eine gute Idee gehabt und etwas erfunden, dann hat er ein Modell gebaut und ausprobiert, ob alles funktioniert. Erst dann ist der Erfinder zum Patentamt gegangen und hat seine Idee, sein Konzept, seine Maschine patentieren lassen. Damit es niemand einfach so nachbauen kann. Heute ist die Welt komplizierter. Im Zeitalter von Computern und Internet kann man Erfindungen nicht immer anfassen.
Software-Patente   mehr


23.2.2004
Automatischer Cocktailmixer
Von Wulf-Peter Gallasch
Gute Barmixer wissen, dass James Bond seinen Cocktail wohl geschüttelt nie aber gerührt genießen würde. Wie viele Barmixer allerdings kennen 100 und mehr Cocktailvarianten und servieren die auch noch quasi auf Knopfdruck?
Automatischer Cocktailmixer   mehr


16.2.2004
Der magnetische Kugelschreiber
Von Susanne Nessler
Trotz Computer und neuster Kommunikationstechnik, der simple Stift, der Kugelschreiber, ist aus dem alltäglichen Leben nicht wegzudenken. Ob für den einfachen Austausch von Telefonnummern oder den sehnsüchtigen Liebesbrief, einen Kugelschreiber braucht man immer. Notizen, Gedanken, Romane: Er hat erste Wort - seit fast 30 Jahren. Doch plötzlich wird er neu erfunden. Von Zwei Berlinern Designern, die ein bisschen über Physik nachgedacht haben.
Der magnetische Kugelschreiber   mehr


9.2.2004
Roboter sollen Menschen retten
Von Folkert Lenz
Sehen und Hören, am besten auch Fühlen. An der International University Bremen IUB versucht ein Forscherteam von Elektroingenieuren und Informatikern auch Robotern diese menschlichen Fähigkeiten beizubringen. Das Ziel: Die Maschinen sollen Verletzte bei Katastrophen finden und Rettern den Weg zu den Opfern weisen.
Roboter sollen Menschen retten   mehr


26.1.2004
Hightech-Folien
Lösungen mit Problem
Von Thomas Salzmann
Wer im Glashaus sitzt sollte nicht mit Steinen werfen. Diese Weisheit könnte eines Tages ausgedient haben. Immer mehr Gewächshäuser werden mit PVC - Folien bespannt. Doch um die Haltbarkeit ist es oft nicht gut bestellt, außerdem enthalten sie giftige Weichmacher. Die Entsorgung ist nicht immer gewährleistet.
Hightech-Folien   mehr


19.1.2004
Freizeitkapitäne fahren mit Pflanzenöl
Entdeckungen auf der Wassersportmesse "boot" in Düsseldorf
Von Stephanie Kowalewski
Motorsport auf dem Wasser - für Umweltbewusste klingt das nach einem ziemlichen Widerspruch. Dessen ist sich auch Johannes Krahwinkel bewusst und dennoch baut er in seiner gleichnamigen Firma Schiffsmotoren. Allerdings laufen diese ganz umweltfreundlich mit Pflanzenöl.
Freizeitkapitäne fahren mit Pflanzenöl   mehr


vorherige Seite zurück   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11   weiter nächste Seite
Patentes Patentes