Patentes
Archiv | Patentes | Montag • 11:30
18.8.2003
Testgerät auf Hirnfunktionsstörung bei Leberkranken
Hannelore Becker
Medizinern der Universität Düsseldorfer ist es gelungen, ein Diagnoseverfahren zu entwickeln, mit dem leberbedingte Hirnfunktionsstörung frühzeitig festgestellt werden kann. Das Gerät ist zum Patent angemeldet und wird in den nächsten Wochen auf den Markt kommen.
Testgerät auf Hirnfunktionsstörung bei Leberkranken   mehr


11.8.2003
Zonelight – Lichtdioden für Fahrradsicherheit
Hartmut Schade
Licht und Fahrrad - das ist keine gelungene Symbiose. Ein paar Regentropfen genügen und der Dynamo dreht durch. Die Batterien sind immer gerade dann leer, wenn es dunkel wird oder das ganze Licht ist geklaut, weil man vergaß, die Batterielampen abzuziehen.
Zonelight – Lichtdioden für Fahrradsicherheit   mehr


4.8.2003
Blaulichteinsatz beim Zahnarzt
Claudia van Laak
Wer Kunststoff-Füllungen im Mund hat, kennt das Procedere - sie müssen in verschiedenen Schichten aufgetragen und immer wieder gehärtet werden. Der Kunststoff reagiert dabei auf blaues Licht. Die herkömmlichen Halogen-Lampen zur Härtung der Zahnfüllungen haben allerdings einige Nachteile. Die Energie wird nicht effektiv genutzt, die Lichtstärke muss immer wieder kontrolliert werden. Materialwissenschaftler der Uni Jena haben deshalb eine neue Lampe konstruiert.
Blaulichteinsatz beim Zahnarzt   mehr


28.7.2003
Der Stickstoffmotor
Wolfgang Nitschke
Der Stickstoffmotor funktioniert im Prinzip wie eine umgedrehte Luftpumpe: Durch den Druck wird der Kolben nach unten bewegt, dann entweicht die Luft nach außen, der Kolben zieht sich wieder zusammen und der nächste Schub Luft drückt ihn wieder nach unten. Und er speist sich aus einer schier unendlichen Energiequelle: Unser Luft besteht zu 78% aus Stickstoff.
Der Stickstoffmotor   mehr


21.7.2003
Regenvorhersage mit Laser
Christine Westerhaus
Zwei Physiker haben ein Verfahren entwickelt, bei dem ein Hochleistungs-Laser kleinste Partikelchen, so genannte Kondensationskeime, in der Atmosphäre erzeugen kann. Diese Kondensationskeime sind die Voraussetzung dafür, dass sich Regen überhaupt bilden kann: An sie kann sich die Feuchtigkeit in der Luft anlagern und ganz allmählich kleine Tropfen bilden. So wie bei einer Wäscheleine, an die sich morgens der Tau anlagert. Ganze Tropfen entstehen allerdings nur, wenn genügend Feuchtigkeit in der Luft ist.
Regenvorhersage mit Laser   mehr


14.7.2003
Marmorskulpturen mit 3-D-Spritztechnik formen
Folkert Lenz
Forscher am Bremer Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik haben ein Verfahren entwickelt, mit dem Büsten und Skulpturen kostengünstig und schnell kopiert werden können: Aus Marmorstaub, der bislang in Ägypten, Griechenland oder Italien beim Steinsägen als Abfall anfiel.
Marmorskulpturen mit 3-D-Spritztechnik formen   mehr


7.7.2003
Der direkte Draht zum Rechner – Brain Computer Interface
Gerrit Stratmann
An der Bedienung eines Computers hat sich in den letzten zwanzig Jahren wenig geändert. Immer noch sind Tastatur und Maus die wichtigsten Eingabegeräte. Die Sprachsteuerung ist noch nicht ausgereift und wartet noch auf ihren Durchbruch. Aber die Forscher denken schon einen Schritt weiter. Sie wollen, dass der Computer auf unsere Gedanken reagiert.
Der direkte Draht zum Rechner – Brain Computer Interface   mehr


30.6.2003
Bakterielle Putzkolonne für Uranabfallhalden
Viola Leipoldt
Bakterien sind wahre Überlebenskünstler und können sich auch den katastrophalsten Lebensbedingungen anpassen. Diese Fähigkeit hat schon lange die Neugier der Wissenschaftler geweckt - auch die der Mikrobiologen vom Forschungszentrum Rossendorf bei Dresden.
Bakterielle Putzkolonne für Uranabfallhalden   mehr


23.6.2003
Notenblattwender
Stephanie Kowalewski
Das Problem kennen eigentlich alle Musiker - egal ob sie ihr Instrument nur so zum Spaß spielen oder damit ihren Lebensunterhalt verdienen: Womit - Bitteschön - soll man das Notenheft umblättern, wenn man doch beide Hände auf der Tastatur oder der Saite hat?
Notenblattwender   mehr


16.6.2003
Wasserdampf-Luftschiff
Christoph Podewils
Die Entwicklung des Transportluftschiffs Cargolifter ist mit einer ziemlichen Bruchlandung zu Ende gegangen. Man könnte also meinen, dass die Zeiten für Experimente mit der ''Leichter-als-Luft-Technik'' gerade nicht die besten sind. Was die industrielle Großtechnik angeht, mag das stimmen.
Wasserdampf-Luftschiff   mehr


vorherige Seite zurück   3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13   weiter nächste Seite
Patentes Patentes