WeltZeit
WeltZeit
Montag - Donnerstag • 18:05
31.8.2004
Zwischen Traum und Wirklichkeit
Die ersten 100 Tage der neuen Regierung in Indien
Von Christoph Heinzle

Nach ihrem überraschenden Wahlsieg im Mai hat die indische Kongresspartei viel versprochen. Vor allem will sie die Armen und Unterprivilegierten vom Wirtschaftsboom profitieren lassen. Die Links-Koalition unter Manmohan Singh hat erste Programme zur ländlichen Entwicklung aufgelegt. Gleichzeitig führt sie den Aussöhnungsprozess mit Pakistan fort und setzt den abgewählten Hindunationalisten eine Säkularisierungspolitik entgegen. Die unterlegene BJP schlägt indes wieder schärfere Töne an. Wie nah sind die Visionen der neuen Doppelspitze aus Premier Singh und Parteichefin Sonia Gandhi an der indischen Realität?

-> WeltZeit
-> weitere Beiträge