WeltZeit
WeltZeit
Montag - Donnerstag • 18:05
23.9.2004
Drei Monate für einen Neuanfang
Kindersoldaten lernen ziviles Leben
Von Rüdiger Maack

Kindersoldat in Liberia (Bild: AP)
Kindersoldat in Liberia (Bild: AP)
Seit knapp einem Jahr ist der Krieg in Liberia zu Ende. Mehr als die Hälfte der bewaffneten Kämpfer in Liberia waren Kinder und Jugendliche. In keinem Konflikt wurden mehr Kindersoldaten eingesetzt als hier. Jetzt werden die Kriegsparteien entwaffnet und zigtausende Ex-Kämpfer versuchen, in ein ziviles Leben zurückzukehren. Drei Monate bleiben die Kinder in Heimen - danach sollen sie zu ihren Familien gehen. Ein Experiment mit offenem Ausgang.

Weiteres Thema: "Massai und Master - Streit um Land in Kenia" von Wim Dohrenbusch

-> WeltZeit
-> weitere Beiträge