WeltZeit
WeltZeit
Montag - Donnerstag • 18:05
14.10.2004
Gleichmarsch ins Klassenzimmer
Die US-Armee erobert die Highschools
Von Maya Dähne

US-Soldat in Bagdad, 18.9.2004 (Bild: AP)
US-Soldat in Bagdad, 18.9.2004 (Bild: AP)
Die Klassen heißen Kompanie Alpha, Bravo und Charlie. Die Schüler stecken in olivgrünen Uniformen und stehen stramm zum Fahnenappell und Treueschwur vor dem Mathe-Unterricht. Im amerikanischen Bildungswesen gibt es einen neuen Trend. Die Army hat inzwischen in 42 Highschools das Sagen.

Kinder und Jugendliche aus Problemvierteln mit hoher Arbeitslosigkeit, Kriminalität und Drogensucht sollen auf diesen Schulen zu besseren Menschen und patriotischen Staatsbürgern erzogen werden. Kritiker sagen: zu Menschen, die bereitwillig in den Krieg ziehen. Tatsächlich unterstützt das Pentagon den pädagogischen Kampfeinsatz an der Heimatfront mit mehreren Millionen Dollar.
-> WeltZeit
-> weitere Beiträge