WeltZeit
WeltZeit
Montag - Donnerstag • 18:05
18.10.2004
Gerüstet für die Zukunft?
Die Umweltpolitik der Regierung Bush
Von Jakob Mayr

US-Präsident Bush und sein Herausforderer Kerry bei ihrem  zweiten Fernsehduell (Bild: AP)
US-Präsident Bush und sein Herausforderer Kerry bei ihrem zweiten Fernsehduell (Bild: AP)
Im Mittelpunkt des Präsidenten-Wahlkampfes in den USA stehen Terrorismus, Irak-Krieg, Sicherheit, Wirtschaftspolitik und das Thema Homo-Ehe. Die Umweltpolitik dagegen spielt nur am Rand eine Rolle - außer im amerikanischen Westen: Denn dort lässt die Regierung Bush nach Öl und Gas bohren, dort sind Energie und Wasser knapp geworden. Vor allem der Südwesten leidet unter einer Jahrhundertdürre. Der Colorado füllt die Stauseen nicht mehr. Der Lake Powell trocknet aus, der Lake Mead, der größte Stausee der USA und Wasserspender der Spielerstadt Las Vegas ist auf die Hälfte geschrumpft.

Wieteres Thema: Warum ich Amerikaner wurde - Deutsche jenseits des Atlantiks
Von Arthur Landwehr
-> WeltZeit
-> weitere Beiträge