WeltZeit
WeltZeit
Montag - Donnerstag • 18:05
25.10.2004
"Touch screen" statt "schwangere Lochkarte"
Wahlmaschinen in den USA
Von Annette Moll

John Kerry und George Bush vor dem ersten TV-Duell (Bild: AP)
John Kerry und George Bush vor dem ersten TV-Duell (Bild: AP)
So wie vor vier Jahren soll es diesmal nicht werden: Erst nach wochenlanger juristischer Schlammschlacht gewann bei der letzten US-Präsidentenwahl Georg W. Bush die Mehrheit in Florida gegen Al Gore und damit das Amt in Washington. Ein Problem war damals die Wertung von Lochkartenstimmen. Fast vier Milliarden Dollar wurden seitdem ausgegeben, um Amerika beim Wählen zu helfen. Davon wurden neue Computerwahlsysteme angeschafft und Wahlhelferschulungen organisiert.

Weiteres Thema: Ich wähle Kerry- Portraits von Anhängern des Herausforderers
Von Georg Schwarte
-> WeltZeit
-> weitere Beiträge