WeltZeit
WeltZeit
Montag - Donnerstag • 18:05
26.10.2004
Leben vom Fluss
Der Columbia River und der Kampf um die Lachse
Von Arthur Landwehr

Über 2000 Kilometer lang ist der Columbia River, ein Fluss, von dem eine Region so groß wie Frankreich lebt, die Bundesstaaten Washington und Oregon ebenso eingeschlossen, wie Teile von Montana und Idaho. Der Columbia River produziert Strom für elf Millionen Menschen. Wichtiger aber noch - vor allem für die indianische Bevölkerung - sind die Lachse, die zum Fluss gehören und deren Pflege sich eine ganze Region zur Aufgabe gemacht hat. Deshalb spielen sie dort auch im Wahlkampf eine wichtige Rolle.

Weiteres Thema: Ich wähle Bush - Portraits von Anhängern des Präsidenten
Von Linda Staude
-> WeltZeit
-> weitere Beiträge