WeltZeit
WeltZeit
Montag - Donnerstag • 18:05
24.11.2004
Der Teufel steckt im Detail
Europas schleppende Zusammenarbeit im Kampf gegen Terrorismus und Kriminalität
Von Claudia Sanders

Der 11. September 2001 hat die Welt verändert. Europas Zusammenarbeit im Kampf gegen Terrorismus läuft aber nur schleppend an (Bild: AP)
Der 11. September 2001 hat die Welt verändert. Europas Zusammenarbeit im Kampf gegen Terrorismus läuft aber nur schleppend an (Bild: AP)
Der internationale Terrorismus hat auf der ganzen Welt für Veränderungen gesorgt. Viele Länder haben ihre Sicherheitspolitik auf den Prüfstand gestellt - auch in Europa: Belgien verabschiedete ein nationales Anti-Terrorgesetz, in Großbritannien soll der Personalausweis und ein Einwohnermelderegister eingeführt werden.

In Deutschland steht Innenminister Schily für eine Verschärfung der Gesetze zur Bekämpfung von Kriminalität und Terror. Darüber hinaus soll der Informationsaustausch und die Zusammenarbeit unter den europäischen Ländern gefördert werden. Entsprechende Absichtserklärungen gaben die Regierungschefs bereits kurz nach dem 11. September 2001 ab. Doch umgesetzt wurde bisher wenig.

Weiteres Thema der Sendung: Netz mit Löchern - Illegale an den neuen EU-Grenzen von Christoph Scheffer
-> WeltZeit
-> weitere Beiträge