WeltZeit
WeltZeit
Montag - Donnerstag • 18:05
26.1.2005
Oswiecim heute
Wie lebt die Stadt mit ihrer Vergangenheit?
Von Thomas Rautenberg

Kinder im KZ Auschwitz kurz nach der Befreiung des Lagers durch die Rote Armee, 1945 (Bild: AP)
Kinder im KZ Auschwitz kurz nach der Befreiung des Lagers durch die Rote Armee, 1945 (Bild: AP)
Oswiecim ist eine eher farblose Industriestadt in Polen: etwa 55.000 Einwohner, historischer Ortskern mit restaurierten alten Häusern und Geschäften, Siedlungen aus dem sozialen Wohnungsbau, Plattenbauten aus sozialistischer Zeit. Oswiecim, eine Stadt wie viele andere - stände sie nicht für Gewalt, Zwangsarbeit, in Todesfabriken durchgeführten Massenmord. Heute ist Oswiecim, deutsch Auschwitz, Name und Symbol für Naziterror und Judenvernichtung, ein Ort, dessen Bewohner im Schatten der Vergangenheit leben.
-> WeltZeit
-> weitere Beiträge