WeltZeit
WeltZeit
Montag - Donnerstag • 18:05
1.3.2005
Der Zorn der Siedler von Gaza
Kritik an Israels Rückzugsplänen
Von Iren Meier

Die jüdische Siedlung Kfar Darom im Gazastreifen (Bild: AP)
Die jüdische Siedlung Kfar Darom im Gazastreifen (Bild: AP)
Ende Juli sollen die ersten der insgesamt 8000 jüdischen Siedler den Gazastreifen verlassen. Die israelische Regierung hat den Umzug vor kurzem beschlossen. Was auf der internationalen Nahost-Konferenz, die heute in London stattfindet, sicher als ein wichtiger Schritt zu einem friedlichen Ausgleich im Nahen Osten gewertet wird, löst bei den Siedlern selbst Proteste und Widerstand aus. Sie wollen trotz großzügiger Ausgleichszahlungen nicht weichen

Weiterer Beitrag:

Eingeschlossen und abgesperrt - Jericho hofft auf die Rückkehr der Touristen Von Bettina Marx
-> WeltZeit
-> weitere Beiträge