ZeitFragen
ZeitFragen
Sonn- und Feiertag • 15:05
16.1.2005
Vom Erfolgsmodell zum Sanierungsfall
Der Föderalismus in der Krise
Von Heiner Dahl

Edmund Stoiber und Franz Müntefering, die Vorsitzenden der gescheiterten Föderalismuskommission (Bild: AP)
Edmund Stoiber und Franz Müntefering, die Vorsitzenden der gescheiterten Föderalismuskommission (Bild: AP)
Der deutsche Föderalismus steht seit längerem in der Kritik. In seiner bestehenden Form wird er gleichermaßen für Ineffizienz und politischen Stillstand in Deutschland verantwortlich gemacht. Quer durch die bundesrepublikanische Gesellschaft verlangen Politiker, Verwaltungspraktiker, Politikwissenschaftler und interessierte Bürger Reformen bis hin zu grundlegenden Erneuerungen. Doch einig ist man sich - prinzipiell - nur in einem: Über das grundlegende Ziel einer Entflechtung unserer föderalen Strukturen. Wie diese konkret aussehen und wie weit sie reichen soll, darüber gehen die Meinungen weit auseinander.
-> ZeitFragen
-> weitere Beiträge
->
-> Bundeszentrale für politische Bildung: Föderalismus in Deutschland
-> Prof. Scharpf zum Thema Föderalismus
-> Europäisches Zentrum für Föderalismusforschung
-> Manuskript: Vom Erfolgsmodell zum Sanierungsfall