ZeitFragen
Archiv | ZeitFragen | Sonn- und Feiertag • 15:05
30.11.2003
2. Humboldt-Forum Zeitfragen
"Das Ringen der Reformer: Will die Union ein anderes Deutschland?"
2. Humboldt-Forum Zeitfragen   mehr


23.11.2003
Kostbarer Strom
Der Streit um Subventionen für den deutschen Energiemarkt
Von Jan-Uwe Stah
Bei der Frage nach dem Energiemix der Zukunft ist die Bundesregierung gespalten. Während der grüne Umweltminister Trittin die erneuerbaren Energien weiterhin massiv ausbauen und fördern will, plädiert Wirtschaftsminister Clement dafür, traditionellen Brennstoffen wie der Kohle auch künftig einen hohen Stellenwert zu garantieren.
Kostbarer Strom   mehr


16.11.2003
Humboldt-Forum: Bremssklotz oder Motor? Was gibt Deutschland Europa und der Welt?
Mit Bundesaußenminister Joschka Fischer
Humboldt-Forum: Bremssklotz oder Motor? Was gibt Deutschland Europa und der Welt?   mehr


9.11.2003
Mut proben
Über Zivilcourage im Alltag
Von Ulrich Panzer
Was bewegt Menschen, sich freiwillig in Gefahr zu begeben, aus der Menge herauszutreten und "Nein!" zu sagen? Wenn jemand vor ihren Augen gedemütigt oder misshandelt wird, wenn der Chef sich im Ton vergreift oder Missstände unter den Teppich gekehrt werden?
Mut proben   mehr


2.11.2003
Verkaufte Kindheit
Das weltweite Geschäft mit Minderjährigen
Jörn Klare
Ungeschützte Kinder werden weltweit als gefügiger und günstiger Rohstoff gehandelt. Die Internationale Arbeitsorganisation spricht von 1,2 Millionen betroffenen Kindern. UN-Experten vermuten, dass der Menschenhandel inzwischen fast so lukrativ geworden ist wie der Handel mit Drogen - die niedrigste Schätzung liegt hier bei sieben Milliarden Dollar Gewinn jährlich.
Verkaufte Kindheit   mehr


26.10.2003
Hoffen auf Prozente
Das Rechnen mit Risiken: Ein Gebot der Vernunft?
Ralf Grötker
Die Fahndung ist in vollem Gange: nach Tumoren, nach radioaktiver Strahlung und Gift in Nahrungsmitteln. Aber die Zugewinne an Gewissheit werden mit neuen Formen der Unsicherheit erkauft.
Hoffen auf Prozente   mehr


19.10.2003
"uncool - was geht’s mich an?"
Die EU-Verfassung
Wir senden Ausschnitte aus einer Disskussion der Reihe 'tonart E', veranstaltet in Zusammenarbeit mit der deutschen Vertretung der EU-Kommission, der Frankfurter Rundschau und dem DeutschlandRadio Berlin.
"uncool - was geht’s mich an?"   mehr


12.10.2003
'So sind die!' Europäer und ihre Vorurteile
Ulrike Köppchen
Eine Sendung zum Europatag der Europäischen Rundfunk Union. Am Sonntag widmen Rundfunkorganisationen in nahezu allen Ländern Europas ihre Programme dem 'Radio Day of European Cultures'.
'So sind die!' Europäer und ihre Vorurteile   mehr


5.10.2003
"Wo bitte geht's zur Abstimmung?"
Das erste Jahr im Bundestag
Martin Hartwig
Wie kann ein Unternehmen funktionieren, das regelmäßig alle paar Jahre ein Viertel bis ein Drittel seiner Mitarbeiter austauscht? Wie kommen die Verbleibenden zurecht, denen plötzlich Kollegen mit Erfahrung fehlen und wie fügen sich neue Mitarbeiter in den Betriebsablauf ein? Mit diesen Problemen haben die Abgeordneten im Deutschen Bundestag zu kämpfen. Denn nach jeder Wahl nehmen zahlreiche Abgeordnete ohne parlamentarische Erfahrung die Plätze altgedienter MdB's ein. Junge Abgeordnete berichten über ihre Erfahrungen im ersten Parlamentsjahr und "alte Hasen" geben Auskunft, wie sich die "Anfänger" im Bundestagsbetrieb verhalten haben.
"Wo bitte geht's zur Abstimmung?"   mehr


3.10.2003
Hurra! Humor ist eingeplant!
Die Distel: 50 Jahre Kabarett aus Berlin
Martin Buchholz
Am 2. Oktober 1953 feiert die 'Distel' Premiere. Ein 'volkstümliches Kabarett'sei erwünscht. Sagt die SED-Führung. Denn wenige Monate nach dem blutigen Ende des Arbeiteraufstandes vom 17. Juni braucht das Volk mal wieder dringend was zu lachen. Und so jubilieren die Ostberliner Kabarettisten denn auch in ihrem ersten Programm: 'Hurra! Humor ist eingeplant!' Im neuen Kurs wird gute Laune groß geschrieben. 50 Jahre später geht der Vorhang immer noch auf im guten alten Theatersaal, Berlin, Friedrichstraße 101. Mit wechselnden Ensembles und Zensoren überstand die Distel fast vier Jahrzehnte kontrollierten Gelächters, spielte sich 'mit dem Kopf durch die Wende' und sorgt auch in ihrem aktuellen Programm für eine eindeutig zweideutige 'Bombenstimmung'.
Hurra! Humor ist eingeplant!   mehr


vorherige Seite zurück   3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13   weiter nächste Seite
ZeitFragen ZeitFragen
Vorschau Vorschau