Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Aschewolke legt deutsche Flughäfen lahm - auch Frankfurt

Vulkanausbruch auf Island verursacht europaweit Probleme

Passagiere warten in Frankfurt (AP)
Passagiere warten in Frankfurt (AP)

Wer heute einen Flug von einem deutschen Flughafen gebucht hat, muss anderweitig disponieren: Viele sind bereits geschlossen - auch Frankfurt am Main. Mit Störungen ist das ganze Wochenende zu rechnen.

Ein Flugzeug fliegt hinter einer Verkehrsampel her. (AP)Ein Flugzeug fliegt hinter einer Verkehrsampel (AP)Die Flughäfen Hamburg, Berlin, Hannover, Bremen und Düsseldorf, Köln/Bonn und Münster/Osnabrück hatten zuvor ihren Betrieb eingestellt.

Der Flugverkehr in Deutschland wird voraussichtlich bis Anfang nächster Woche beeinträchtigt sein. Das sagte eine Sprecherin der Deutschen Flugsicherung in Langen bei Frankfurt am Main. Nur auf drei der 16 internationalen deutschen Flughäfen laufe der Betrieb derzeit normal, in München, Nürnberg und Stuttgart.

In den nordeuropäischen Ländern bleibt der Luftraum komplett gesperrt. Eine Sprecherin der schwedischen Luftaufsicht sagte in Stockholm, eine Änderung der Wetterlage sei vorerst nicht in Sicht. In Norwegen riefen die Behörden die Bevölkerung zu besonderer Vorsicht auf, weil auch keine Rettungshubschrauber fliegen dürfen.

In weiten Teilen Nordeuropas war bereits am Donnerstag der Flugraum gesperrt worden. Auch an deutschen Flughäfen blieben viele Flieger am Boden. Vulkan legt Flugverkehr lahm
Bei gestrichenen Flügen müssen die Passagiere ihr Geld für die Tickets inklusive aller Gebühren von der Fluggesellschaft erstattet bekommen, sagt der Reiserechtler Kay Rodegra.

Der Ausbruch des isländischen Eyjafjallajökull behinderte den Flugverkehr. (AP)Der Ausbruch des isländischen Eyjafjalla behindert den Flugverkehr. (AP)

Feinstaub mit potenziell verheerender Wirkung

Die Aschewolke des isländischen Vulkans Eyjafjallajökull gefährdet die Triebwerksfunktion der Flugzeuge. Sie enthält feinste Gesteinspartikel und Staub, der in den Triebwerken verklumpen und deren Ausfall verursachen kann. In Fachkreisen wird auch über mögliche Auswirkungen der riesigen Wolke auf das Klima debattiert.

Der Klimaforscher Wolfgang Seiler hat im Deutschlandfunk ausgeschlossen, dass die Vulkanwolke von Island auch das Klima beeinträchtigt. Dafür müsste der Vulkanausbruch viel intensiver sein und mit seiner Eruption bis in die Stratosphäre in Höhen von über 20 Kilometern gelangen.

Eyjafjallajökull IslandLaut der europäischen Luftraumbehörde EUROCONTROL fielen am Donnerstag wegen der Aschewolke europaweit etwa ein Viertel aller Flüge aus. Durchschnittlich 28.000 Flugbewegungen gebe es jeden Tag in Europa.

Die Deutsche Flugsicherung ließ mitteilen, die Beeinträchtigungen könnten zwei Tage andauern. Passagiere sollten sich bei ihrer Airline oder ihrem Flughafen erkundigen, ob ihr Flug betroffen ist.

Service:
Links zu allen deutschen Flughäfen

 

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:35 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 19:10 Uhr Sport am Samstag

Deutschlandfunk Kultur

MP3 | Ogg

seit 19:05 Uhr Konzert

Deutschlandfunk Nova

MP3 | Ogg

seit 19:00 Uhr Club der Republik

Aus unseren drei Programmen

SprachforschungWhatsApp als Tagebuch der Postadoleszenz

Zwei Männer und ein Smartphone  (imago/Westend61)

Erst Party machen, dann prahlen. Der Sprachwissenschaftler Nils Uwe Bahlo hat sich die Kommunikation von jungen Männern genauer angeschaut und herausgefunden: Die letzte Partynacht wird im WhatsApp-Chat reflektiert.

SPD-Sonderparteitag"Es geht um die Frage der Existenz der Sozialdemokratie"

Rote Fahne der SPD im Wind auf dem Dach der Parteizentrale Willy-Brandt-Haus in Berlin. (imago / IPON)

"Es gibt Notwendigkeiten, sich zu erneuern als SPD, in der Regierung oder in der Opposition", so der SPD-Politiker Alexander Schweizer im Dlf. Es sei das "zentrale politische Projekt" der nächsten Jahre, dass die Sozialdemokratie attraktiver werde und ihre Glaubwürdigkeit wieder erreiche.

Die Irrationalität in der Ökonomie"Wir haben ein sexualisiertes, ein gläubiges Verhältnis zum Geld"

Auge mit Euo-Zeichen (imago/blickwinkel)

"Potente" Unternehmen "befriedigen" ihre Gläubiger – allein die Sprache mache deutlich, welche Rolle Sexualität und Religion in unserem Verhältnis zum Geld spielen, sagt der Philologe Jochen Hörisch. Auch die Wirtschaftswissenschaft sei höchst irrational.

GroKo – ja oder nein? Martin Schulz hat die SPD ins Abseits geführt

SPD-Bundesvorsitzender Martin Schulz (picture alliance/dpa/Foto: Michael Kappeler)

SPD-Chef Martin Schulz warnt die Genossen vor den Folgen eines Neins zur Großen Koalition. Doch der Riss innerhalb der SPD will nicht kleiner werden. Auch die Umfragewerte sinken. Alles keine guten Aussichten, meint Moritz Küpper.

Erfahrungen in den NiederlandenRekordverdächtig lange ohne Regierung

Der Schriftzug "Alles komt goed" (deutsch: Alles wird gut) ist vor dem niederländischen Parlamentsgebäude in Den Haag zu sehen.  (picture-alliance / dpa / Daniel Reinhardt)

In Deutschland ist es die längste Regierungsbildung der Geschichte. Im europäischen Ausland dagegen kennt man sich damit schon besser aus. Rekordhalter ist Belgien, aber auch die Niederlande haben ihre Erfahrungen in dem Bereich gesammelt – zuletzt sieben Monate lang.

Tagebücher verfolgter JudenSo tragisch, so literarisch wie bei Anne Frank

Ein Foto von Anne Frank, entstanden um das Jahr 1941. Anne Frank war damals ungefähr 11 Jahre alt. (picture-alliance / dpa / Anne Frank Fonds Basel)

Das Tagebuch der Anne Frank gehört zu den bekanntesten Zeugnissen verfolgter Juden im Nationalsozialismus. Doch neben ihr schrieben Hunderte anderer junger Juden über ihre Erlebnisse.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

SPD-Spitze  Leitantrag soll erst morgen ausgearbeitet werden | mehr

Kulturnachrichten

Facebook: Nutzer entscheiden über Medienqualität | mehr

 

| mehr