Pressemitteilungen /

 

Debüt im Deutschlandfunk Kultur startet in die Saison 2017/18

18. Oktober 2017, 20.00 Uhr in der Berliner Philharmonie mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin

Berliner Philharmonie (Schirmer, Berliner Philharmoniker)
Berliner Philharmonie (Schirmer, Berliner Philharmoniker)

Die traditionsreiche Konzertreihe "Debüt im Deutschlandfunk Kultur" startet am Mittwoch, 18. Oktober um 20.00 Uhr in der Berliner Philharmonie mit einem spannenden Programm und ausgezeichneten jungen Musikerinnen und Musikern in die neue Saison 2017/18.

Die französische Harfenistin Agnès Clément, Gewinnerin des 1. Preises beim ARD-Musikwettbewerb, ist Solistin im Harfenkonzert von Alberto Ginastera und das Arcis Saxophon Quartett ist in der Uraufführung des von Luke Bedford eigens für dieses Ensemble komponierten Konzertes zu erleben. Der britische Dirigent Ben Gernon, seit neuestem "Principal Guest Conductor" beim BBC Philharmonic Orchestra, steht erstmals am Pult des Deutschen Symphonie-Orchesters Berlin. Das Konzert eröffnet mit Edward Elgars Konzertouvertüre "In the South (Alassio)" und schließt mit Benjamin Brittens "Four Sea Interludes" aus "Peter Grimes".

In den drei folgenden Konzerten der Spielzeit im Kammermusiksaal der Philharmonie sind die georgische Pianistin Mariam Batsashvili (Dienstag, 21. November), das Notos Quartett aus Deutschland (Mittwoch, 10. Januar 2018) und die beiden Schwestern Triin und Kärt Ruubel (Violine und Klavier) aus Estland (Donnerstag, 12. April 2018) zu erleben. Den Abschluss der Saison gestaltet das Deutsche Symphonie-Orchester Berlin in der Philharmonie unter der Leitung des Spaniers Antonio Méndez mit den Solisten Emmanuel Tjeknavorian, Violine, aus Österreich und Marc Christian Gruber, Horn, aus Deutschland (Dienstag, 12. Juni 2018).

Das "Debüt im Deutschlandfunk Kultur" ist eine der traditionsreichsten Konzertreihen im deutschen Hörfunk. Junge vielversprechende Dirigenten, Instrumentalisten und Ensembles, denen eine eindrucksvolle Karriere zuzutrauen ist, präsentieren sich im Kammermusiksaal der Berliner Philharmonie oder gemeinsam mit dem Deutschen Symphonie-Orchester Berlin auf großer Bühne. Gegründet im Jahr 1959 unter dem Namen "RIAS stellt vor", kann die Konzertreihe nach fast 60 Jahren auf eine lange Liste von Debütanten zurückblicken, die später zu einer Weltkarriere ansetzten.

Weitere Informationen: deutschlandfunkkultur.de/dasdebuet

Tickets: Besucherservice der ROC GmbH, Tel. 030.2029 8710, tickets@roc-berlin.de

Pressekontakte/Fotoanfragen:

Tobias Franke-Polz – Deutschlandfunk Kultur
Tel.: 030.8503-6163, E-Mail: tobias.franke-polz@deutschlandradio.de

Stefan Stahnke – Worte über Musik
Tel.: 030.3478-1984, E-Mail: st@worteuebermusik.de

Bildanfrage

Objetiv einer Kamera in Nahaufnahme (©istock/magui80)

Bildanfragen von Journalisten beantworten wir gerne und bitten um Ihre Nachricht an presse@deutschlandradio.de.

Über uns