Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Der Countdown läuft

Fußball-Europameisterschaft startet heute in Warschau

Ein Fußball mit dem Bild von Fußball-Nationalspieler Thomas Müller (dpa / Ursula Düren)
Ein Fußball mit dem Bild von Fußball-Nationalspieler Thomas Müller (dpa / Ursula Düren)

Die EURO 2012 ist die erste Europameisterschaft in Osteuropa. Zum Auftakt des dreiwöchigen Fußballfestes in Polen und der Ukraine gibt es eine große Eröffnungsfeier im Warschauer Nationalstadion. Anschließend trifft Polen auf Griechenland, das 2004 mit Trainer Otto Rehhagel selbst Europameister wurde.

<p>Der Papst liebt Fußball. Der Volkssport sei eine "Schule für die Achtung vor anderen, auch vor sportlichen Gegnern, sowie für das persönliche Opfer zum Wohl der Gruppe", schrieb Benedikt XVI. an die polnischen Bischöfe über die soziale Verantwortung. "Fußball hilft, sich über die Logik des Individualismus und Egoismus, die oft das menschliche Miteinander prägen, zu einer Logik der Brüderlichkeit und Liebe zu erheben, die es erlaubt, auf jeder Ebene eine Gemeinschaft aufzubauen, die das Wohlergehen all ihrer Mitglieder fördert."<br /><br />Mit der Fußball-Europameisterschaft kommt nun wieder die <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="208310" text="&quot;Zeit für die niederen Triebe&quot;" alternative_text="&quot;Zeit für die niederen Triebe&quot;" />, meint dagegen Sieglinde Geisel im Deutschlandradio Kultur. "Solche Feste dienen als Ventil für die kontrollierte Triebabfuhr."<br /><br /></p><p><strong>Auftaktfeier in Warschau</strong></p><p><papaya:media src="c593d3116d73e99b05bad8cb16ee37ad" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Nationalstadion in Warschau" popup="yes" />Die Eröffnungsfeier für die erste Fußball-EM in Osteuropa beginnt heute um 17 Uhr im Warschauer Nationalstadion. Musikalische Akzente wird der ungarische Pianist Adam György setzen - mit einer Etüde des in Warschau aufgewachsenen Komponisten Frederic Chopin. Für das Konzept der Eröffnungsfeier ist der italienische Produzent Marco Balich verantwortlich, der schon die Eröffnungs- und Schlussfeier der Olympischen Winterspiele 2006 in Turin sowie die Einweihungsfeier für die EM-Arena in Donezk gestaltet hat.<br /><br /></p><p><strong>Sport und Politik: Diskussion um Timoschenko</strong></p><p><papaya:media src="5c6ef814f7995bf7e02b77bdd399963f" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Anhänger der inhaftierten Ex-Ministerpräsidentin Julia Timoschenko protestieren in der ukrainischen Hauptstadt Kiew" popup="yes" />Überschattet wird der Auftakt des Turniers vom Schicksal der inhaftierten und erkrankten ukrainischen Ex-Regierungschefin Julia Timoschenko. Nach Ansicht der EU ist das Vorgehen gegen Timoschenko politisch motiviert - und so war die EM im Vorfeld auch von Diskussionen um einen <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="205451" text="möglichen Boykott des Turniers" alternative_text="möglichen Boykott des Turniers" /> geprägt. Bundeskanzlerin Merkel und Innenminister Friedrich reisen nicht zu den Vorrundenspielen der deutschen Nationalelf in die Ukraine. Das hat der Deutsche Fußballbund bestätigt. <br /><br />Die sportpolitische Sprecherin der Grünen-Fraktion im Bundestag, Viola von Cramon, hält diesen Boykott für wichtig. Im Deutschlandradio Kultur sagte sie, es sei in der Ukraine bereits registriert worden, dass Kanzlerin Merkel beim G20-Gipfel dem ukrainischen Präsidenten Janukowitsch nicht die Hand gegeben hat. Solche Zeichen seien von Bedeutung. Aber es sei auch wichtig, die <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="208407" text="Menschenrechtssituation in der Ukraine auch nach der EM zu beobachten" alternative_text="Menschenrechtssituation in der Ukraine auch nach der EM zu beobachten" />.<br /><br />Die Vorsitzende der deutsch-ukrainischen Parlamentariergruppe im Bundestag, Bärbel Kofler, lehnt einen Boykott der EM-Begegnungen in der Ukraine ab. Die SPD-Politikerin sagte im Deutschlandfunk, <papaya:addon addon="d53447f5fcd08d70e2f9158d31e5db71" article="208366" text="man müsse mit dem Land im Gespräch bleiben" alternative_text="man müsse mit dem Land im Gespräch bleiben" />. Sie forderte einen kritischen Dialog, etwa über Menschenrechtsverletzungen. Es sei wichtig, der Führung in Kiew die Grenzen aufzuzeigen, und das auch nach der Europameisterschaft. Sie hätte sich zudem offene Worte von der UEFA gewünscht, betonte Kofler. UEFA-Präsident Michel Platini hatte erklärt, er mache keine Politik, er mache Fußball.<br /><br /></p><p><strong>Übertragung in mehr als 200 Länder</strong></p><p><papaya:media src="26676449548808b2f8fd5898aedc9572" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Die Ukraine ist neben Polen zweiter Ausrichter" popup="yes" />Im Auftaktspiel trifft um 18.00 Uhr das polnische Team auf Griechenland. Die Polen gelten in diesem Spiel als Favorit, obwohl die Mannschaft als 62. der Weltrangliste so schlecht positioniert ist wie keine andere Mannschaft im Turnier.<br /><br />Allerdings ist das Team seit sechs Spielen unbesiegt. Neben Griechenland trifft das polnische Team in der Gruppenphase auch auf Russland und Tschechien, die am Abend in Breslau gegeneinander spielen (Anpfiff 20.45 Uhr).<br /><br />Fernsehsender in mehr als 200 Ländern übertragen das Eröffnungsspiel und rechnen mit mehr als 150 Millionen Zuschauern. Die UEFA EURO 2012 ist das größte Sportereignis in der polnischen Geschichte. <br /><br /></p><p><strong>Deutsche Elf erstmal nur zu zehnt</strong></p><p><papaya:media src="2dce96b904b8b022802b55034135e6a6" rspace="5" bspace="5" width="144" height="108" align="left" resize="abs" subtitle="Die DFB-Elf vor dem Länderspiel gegen Israel in Leipzig" popup="yes" />Das Runde muss ins Eckige. Dafür gilt eine andere Fußball-Weisheit: Elf Freunde müsst Ihr sein. Doch bis zur Abfahrt zum ersten Spiel in der Gruppe B in der ukrainischen Stadt Lwiw (Lemberg) gegen Portugal hat Bundestrainer Joachim Löw erstmal nur zehn Spieler für die Startelf nominiert. Um die Position des rechten Verteidigers macht der Bundestrainer weiter ein Geheimnis. "Erste Alternative" sei Jerome Boateng, aber auch Lars Bender sei eine Option, um Superstar Cristiano Ronaldo in Schach zu halten.<br /><br />Ansonsten steht die Startelf. Unumstrittene Nummer eins ist Manuel Neuer. In der Viererkette verteidigt Kapitän Philipp Lahm auf links. Darauf legte sich Löw bereits fest. In der Innenverteidigung dürfte Per Mertesacker den Vorzug vor Mats Hummels erhalten. Holger Badstuber ist gesetzt. Auf der Doppel-Sechs werden wie bei der WM 2010 in Südafrika Sami Khedira und Bastian Schweinsteiger spielen. Davor sollen Thomas Müller und Lukas Podolski über die Außenbahnen sowie Spielmacher Mesut Özil in der Zentrale für die nötigen Impulse sorgen. Den Angriff übernimmt Miroslav Klose, der vor seinem 117. Länderspiel steht und am Samstag seinen 34. Geburtstag feiert. Für die Position des rechten Verteidigers hat Löw ja noch ein wenig Zeit. Anpfiff des Spiels ist am Samstag um 20:45 Uhr.<br /><br /><br /></p><p><strong>Fußball im Radio</strong></p><p> Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur berichten umfassend über die Fußball-Europameisterschaft. In der "Ortszeit" von <strong><span class="color_dkultur">Deutschlandradio Kultur</span></strong> informiert in den Sendungen von 12.05 Uhr, 17.05 Uhr und 22.30 Uhr ein EM-Block über die neuesten Entwicklungen und Spielgeschehen. Bei den Spielen mit deutscher Beteiligung interviewen wir entweder vor oder nach dem Spiel einen Prominenten. Fest gebucht als Gäste der Prominentenreihe sind: 9. Juni: Der Familie Popolski (pseudo polnische Kabarett-Gruppe), 14. Juni: Thomas Hitzlsperger (Ex-Nationalspieler) und 18. Juni: Sportfreunde Stiller (deutscher Gitarrenpop, Erfinder der WM-Hymne "'54, '74, '90, 2006"). <br /><br />Der <span style="color:#0071BC"><strong>Deutschlandfunk </span></strong> informiert Sie in seinen Informationssendungen am Morgen, Mittag und Abend sowie in den Sendungen "Sport am Samstag" und "Sport aktuell" über das Geschehen rund um die EM.<br /><br /><br /><strong>Links:</strong><br /><br /><papaya:addon addon="13ce92bc07c8e837729a6ac5022b9a1b" portal="88" text="Portal zur UEFA EURO 2012 mit Beiträgen und Interviews aus Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur" alternative_text="Portal zur UEFA EURO 2012 mit Beiträgen und Interviews aus Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur" /><br /><br /><papaya:link href="http://www.sportschau.de/uefaeuro2012/spielplan/index.html" text="Spielplan der UEFA EURO 2012 (sportschau.de)" title="Spielplan der UEFA EURO 2012 (sportschau.de)" target="_blank" /><br /><br /><strong>Programmhinweis: <br />Wir übertragen die Spiele der deutschen Mannschaft auf Dokumente und Debatten:</strong><br />9.6.2012: Deutschland - Portugal (20.45 Uhr)<br />13.6.2012: Deutschland - Niederlande (20.45 Uhr)<br />17.6.2012: Deutschland - Dänemark (20.45 Uhr)<br /><papaya:link href="/streaming/dplus.m3u" text="Sendung mithören per Live-Stream" title="Dokumente und Debatten - Live-Stream" target="_blank" /><br /><br /><br />Was denken Sie: Wie schneidet die deutsche Mannschaft ab? <papaya:link href="http://www.facebook.com/deutschlandfunk" text="Stimmen Sie ab auf unserer Facebook-Seite." title="Stimmen Sie ab auf unserer Facebook-Seite." target="_blank" /><br /><br />Europa fiebert dem EM-Start entgegen. Mehr dazu in der <papaya:link href="/presseschau/" text="Internationalen Presseschau" title="Internationalen Presseschau" target="_blank" />.</p>
 

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:53 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 23:10 Uhr Das war der Tag

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 23:05 Uhr Fazit

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 00:00 Uhr DRadio Wissen

Aus unseren drei Programmen

Neuer Büchner-Preisträger "Ich bedaure Autoren, die nur Romane schreiben"

Der Schriftsteller Marcel Beyer (Deutschlandradio / Bettina Straub)

Gerne nimmt sich der neue Georg-Büchner-Preisträger Marcel Beyer der Nachkriegszeit in Bundesrepublik und DDR an - stets mit Rückbezügen auf die NS-Zeit. Auslöser, sich mit Geschichte zu befassen, war Beyer zufolge die Fernsehberichterstattung über den Fall der Mauer. "Geschichte ist etwas, was sich ganz akut in dieser Sekunde vollziehen kann", sagte der Schriftsteller im Deutschlandfunk.

Nobelpreisträgertagung in LindauKluge Köpfe am Bodensee

Das Handout vom 26.06.2016 zeigt das Publikum bei der Eröffnung der Nobelpreisträgertagung im Lindauer Stadttheater. (Christian Flemming  /Lindau Nobel Laureate Meetings / dpa)

Noch bis Ende der Woche läuft in Lindau das 66. Treffen der Nobelpreisträger, in diesem Jahr mit dem Schwerpunkt Physik. Dass die Teilnehmer neben ihrem wissenschaftlichen "Know How" einen Sinn für Humor haben, das erfuhr Thomas Wagner bei seinem Besuch.

Arabische Clans in Berlin-NeuköllnVon falschen und enttäuschten Hoffnungen

Polizisten führen bei einem Einsatz eine Person in Handschellen aus einem Haus in Berlin im Bezirk Neukölln. (dpa/ picture-alliance/ Gregor Fischer)

Im April haben Sondereinsatzkommandos der Polizei bei Razzien in Berliner Wohnungen acht Männer festgenommen. Sie gehörten zu kurdisch-arabischen Clans, die speziell im Berliner Stadtteil Neukölln für schwere und organisierte Kriminalität bekannt sind. Wer sich auf die Suche nach Gründen dafür macht, stößt auf Geschichten von Entwurzelung und enttäuschten Hoffnungen. Für den deutschen Staat wird es Zeit, aus Fehlern zu lernen.

Malawi zwischen Dürre und FlutHunger im Land der Wetterextreme

Menschen erhalten am 15.3.2016 an einem Verteilungspunkt des UN World Food Programme nordwestlich von Lilongwe, Malawi, Lebensmittelhilfe. (picture alliance / dpa / Unicef / Chipiliro Khonje)

Im April hat die Regierung in Malawi wegen der Hungerkrise den Notstand ausgerufen: Derzeit sind mehr als acht Millionen Menschen in dem afrikanischen Land von Lebensmittelhilfe abhängig. Diszipliniert stehen sie in der brennenden Sonne Schlange.

RaumfahrtWeltraumbahnhof, teilmöbliert, in ruhiger Lage zu vermieten

Spaceport America. Das klingt nach Raumfahrt, Rakten, Weltall. Die Raumfahrtsache im ganz großen Stil. Tatsächlicher aber warten und hoffen sie dort auf irgend wen, der den Spaceport nutzen will. Für den Flug ins All, als Partylocation oder auch als Filmkulisse. Hauptsache Geld kommt rein.

Kriminalität im PflegesystemGut gepflegt - oder gepflegt betrogen?

Krankenhaus (imago/Gerhard Leber)

Rund 14.000 ambulante Pflegedienste gibt es in Deutschland, ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter kommen zu alten oder kranken Menschen ins Haus und pflegen sie dort. Doch nicht immer wird geleistet, was bezahlt wird. Der Abrechnungsbetrug ist so lukrativ, dass sich schon die organisierte Kriminalität dafür interessiert. Eine Gesetzesänderung soll Abhilfe schaffen.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Nach Istanbul-Anschlag  Behörden rekonstruieren Tathergang | mehr

Kulturnachrichten

Neuer Förderfonds für zeitgenössische Musik  | mehr

Wissensnachrichten

Computer  10.000 Dollar, weil Windows 10 den Rechner lahmlegt | mehr