Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Deutsche Hockey-Herren gewinnen Gold

Sprinter Bolt holt in Weltrekordzeit Gold mit der Staffel

Die deutschen Hockey-Herren bejubeln ihren Olympia-Sieg (picture alliance / dpa / Christian Charisius)
Die deutschen Hockey-Herren bejubeln ihren Olympia-Sieg (picture alliance / dpa / Christian Charisius)

Jubel bei den deutschen Hockey-Herren: Am Abend besiegte das Team im Finale die Niederlande und sicherte sich wie schon in Peking den Olympiasieg. Der jamaikanische Sprinter Usain Bolt gewann auch mit der 4x100 Meter-Staffel Gold - in Weltrekordzeit.

Die deutschen Hockey-Herren sind zum vierten Mal Olympiasieger. Am Abend konnte sich die Mannschaft von Bundestrainer Markus Weise gegen die Niederländer mit 2:1 durchsetzen. "Das Gefühl ist unbeschreiblich, man kann es gar nicht fassen. Das Turnier mit so einem Ende - unglaublich", erklärte Jan Philipp Rabente, der beide Tore für Deutschland schoss. Die Bronzemedaille sicherte sich Weltmeister Australien. Das Team besiegte Großbritannien im Spiel um Platz drei mit 2:1.

Sein drittes Olympia-Gold - und sein sechstes insgesamt - sicherte sich Sprinter Usain Bolt. In der Weltrekordzeit von 36,84 Sekunden ließ die Staffel Jamaikas die USA hinter sich. Bolt wiederholte damit als erster Leichtathlet der Geschichte seine drei Siege von den Spielen zuvor. Er hatte in der vergangenen Woche bereits Gold über 100 Meter und auch über 200 Meter geholt. Dritter wurde das Quartett aus Trinidad und Tobago, das nach der Disqualifikation Kanadas die Bronzemedaille zugesprochen bekam.

Silber für Mountainbikerin Spitz

Die deutsche Crossfahrerin Sabine Spitz erkämpft sich in London Silber auf dem Mountainbike. (picture alliance / dpa / Michael Kappeler)Die deutsche Crossfahrerin Sabine Spitz erkämpft sich in London Silber auf dem Mountainbike. (picture alliance / dpa / Michael Kappeler)Bereits am Nachmittag hatte die deutsche Mountainbikerin Sabine Spitz Silber geholt. Für die 40-Jährige war Silber nach Bronze 2004 in Athen und Gold 2008 in Peking das dritte Edelmetall bei Olympischen Spielen. Erfolglos waren hingegen die deutschen Wasserspringer. Martin Wolfram und Sascha Klein schafften es auf Platz acht und zehn. Damit blieben die deutschen Springer wie zuletzt 1988 ohne olympische Medaillen.

Für eine Überraschung sorgten Mexikos Fußballer: Sie besiegten Brasilien im olympischen Finale. Der fünfmalige Weltmeister Brasilien muss somit weiter auf sein ersten Olympia-Gold warten. Nach 1984 und 1988 schaffte es die Mannschaft nur auf Platz zwei.

Heute, am letzten Tag der Olympischen Spiele in London, werden 15 Goldmedaillen vergeben. Beste Chancen auf eine deutsche Medaille hat Lena Schöneborn im Modernen Fünfkampf. Die Bonnerin geht in London als Titelverteidigerin an den Start. Auch die Basketballer der USA wollen heute ihre Goldmedaille von Peking 2008 verteidigen. Alles andere als ein klarer Sieg der Amerikaner im Finale gegen Spanien wäre eine echte Überraschung.

Mehr zu den Olympischen Sommerspielen in London gibt es auf dem Olympia-Portal.

 

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:56 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 05:35 Uhr Presseschau

Deutschlandradio Kultur

MP3 | Ogg

seit 05:07 Uhr Studio 9

DRadio Wissen

MP3 | Ogg

seit 00:00 Uhr DRadio Wissen

Aus unseren drei Programmen

Griechenland-KriseEinigung mit Athen noch möglich

Die griechische und die europäische Flagge (picture alliance/dpa/Wolfgang Kumm)

In der Krise um Griechenland sei es nach wie vor möglich, eine Einigung mit Athen zu finden, sagte Alexander Kritikos vom Deutschen Institut für Wirtschaftsforschung im DLF: Wenn auf beiden Seiten mehr Rationalität einzöge, sei dies realistisch - zudem läge eine Einigung im beiderseitigen Interesse.

Einigung im TarifstreitEndlich Frieden bei der Bahn − dank der Schlichter

Die Schlichter Matthias Platzeck (2.v.r.) und Bodo Ramelow (2.v.l.), kommentieren in Berlin mit Bahn-Personalvorstand Ulrich Weber (rechts) und GDL-Chef Claus Weselsky (links) das Verhandlungsergebnis. (dpa / picture alliance / Wolfgang Kumm)

Der harte Kampf zwischen Deutscher Bahn und der GdL ist beendet: Beide Seiten mussten nachgeben und haben dafür etwas bekommen. Die Lösung des Dauerkonflikts nach neun Streiks ist den Schlichtern Ramelow und Platzeck zu verdanken, meint Dieter Nürnberger.

ItalienArbeitsmarkt-Reform zeigt erste Erfolge

2640404 06/10/2015 Italian Prime Minister Matteo Renzi attending the National Day of Russia at Expo Milano 2015. Sergey Guneev/RIA Novosti (picture alliance / dpa / Sergey Guneev)

In Italien galt bisher ein rigider Kündigungsschutz. Das schreckte Unternehmen ab, neue Mitarbeiter fest anzustellen. Regierungschef Matteo Renzi wollte den Arbeitsmarkt flexibler gestalten. Gegen Proteste aus linken Reihen hat er seine Pläne durchgesetzt und erzielt damit nun erste Erfolge.

Bear Family RecordsMusikalische Welterkundung

Richard Weize, Chef des Musiklabels Bear Family Records, steht in seinem Archiv. (picture alliance / dpa / Carmen Jaspersen)

Seit 40 Jahren betreibt Richard Weize das Label Bear Family Records. Dessen Spezialität sind aufwändig restaurierte Wiederveröffentlichungen und musikhistorische CD-Boxen von Jazz bis Country. Angefangen hat alles mit seiner "bekloppten" Sammelwut.

Debbie HarryDas Atomic Girl wird 70

Debbie Harry bei einem Auftritt 2014 (AFPDON EMMERT / AFP)

Debbie Harry und ihre Band Blondie haben in den letzten 40 Jahren Popgeschichte geschrieben - auch und vor allem dank der Präsenz von Frontfrau Harry. Ihr Sex-Appeal machte sie zum Darling der New Yorker Musikszene und zum Protegé der Kunstwelt um Andy Warhol. Heute wird sie 70 Jahre alt.

Lokalradios in IndonesienFür die Gemeinschaft on air

Herr Komar, Moderator bei GreviFM, spricht mit Jakub Nugraha über eine Versicherung gegen das Dengue-Fieber. (Mandy Fox)

Sie trommeln Freiwillige vor dem Vulkanausbruch zusammen oder informieren über Versicherungen gegen Dengue-Fieber: Community Radios in Indonesien senden jeweils für ein paar hundert Hörer, sind aber eine wichtige Stütze der jungen Demokratie.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Energiepolitik  Koalitionsspitzen erzielen offenbar Einigung | mehr

Kulturnachrichten

Bildhauer gesteht Fälschung von Giacometti-Skulpturen  | mehr

Wissensnachrichten

Tierschutz  Nabu erforscht Schreiadler | mehr