Redaktionen

Deutschlandfunk: Campus & Karriere

Das Bildungsmagazin

(© Deutschlandradio)
(© Deutschlandradio)

Alles Wichtige aus Hochschulen, Schulen, Kitas und Berufswelt für alle Bildungsinteressierten. Gespräche, Reportagen und Tipps – fundiert recherchiert und kritisch hinterfragt. Campus & Karriere im Deutschlandfunk ist das bundesweite Radiomagazin für Ausbildung, Studium und Beruf.

Das Team von Campus & Karriere

Kate Maleike, Redakteurin und Moderatorin (© Deutschlandradio/B. Fürst-Fastré )Kate Maleike, Redakteurin und Moderatorin (© Deutschlandradio/B. Fürst-Fastré )"Schöne Sendung"! Wenn kurz vor 14.30 Uhr unser Team in den Lift zum Studio steigt, gibt es traditionell auch einen guten Wunsch mit auf den Weg. Wir senden live, berichten über aktuelle Themen oft unter Zeitdruck, das kann schon mal zur echten Herausforderung werden. 
 
Angefangen hat alles im Herbst 1997, mit einem leeren Schreibtisch und dem Kopf voller Ideen. Damals gab es gerade studentische Proteste gegen die schlechte Ausstattung an Bibliotheken. Heute sind Digitalisierung, Inklusion, Fachkräftemangel, Lehrerkompetenzen und der Umgang mit Flüchtlingen und Vielfalt wichtige Themen in unseren Sendungen. Ebenso natürlich die Auswirkungen der Bologna-Reform, G8 und G9 und der Azubimangel. Und ganz zentral die Frage:  Wie können wir unser Bildungssystem zukunftsfähig machen und Chancen für alle ermöglichen?  Zu all diesen Themen mit Menschen ins Gespräch zu kommen, die sich engagieren, die was zu sagen haben und etwas verbessern möchten, finde ich zentral.  Wenn Radio dann zur Begegnung wird, ist das für mich das Schönste.


Michael Böddeker, Redakteur und Moderator (© Deutschlandradio/B. Fürst-Fastré )Michael Böddeker, Redakteur und Moderator (© Deutschlandradio/B. Fürst-Fastré )Seit 2015 arbeite ich täglich im Team von Campus & Karriere mit. Als Redakteur plane ich Themen und bespreche Manuskripte für Beiträge mit unseren Fachautoren. Mehrmals pro Woche können Sie mich auch live hören, wenn ich als Moderator durch die Sendung führe.
 
Campus & Karriere kenne ich schon lange. Während des Studiums habe ich beim Campusradio meiner Universität in Bielefeld gearbeitet, und auch da schon als Autor erste Beiträge für die Sendung produziert. Dass ich später einmal selbst in der Redaktion mitarbeiten würde, hätte ich damals nicht gedacht – aber heute freue ich mich darüber umso mehr. Den Weg zum Deutschlandfunk habe ich über ein Volontariat im Bereich "Wissenschaft und Bildung" gefunden.


Ricarda Krain, Redaktionsassistentin und Regie (© Deutschlandradio/B. Fürst-Fastré)Ricarda Krain, Redaktionsassistentin und Regie (© Deutschlandradio/B. Fürst-Fastré)Seit 2010 arbeite ich beim Deutschlandfunk in der Redaktion von Campus & Karriere als Redaktionsassistentin.

Ich kümmere mich um Honorare, Vorschauen, Höreranfragen, Leitungs- und Studiobestellungen, Gema-Gebühren, Reisen, administrative Aufgaben und die Sendungsregie. Genaues Timing ist hier besonders wichtig. Spricht der Interviewpartner live on Air länger oder wirft der Moderator kurz vor Sendung nochmal alles um, bringt das meinen ganzen Regieablaufplan komplett durcheinander. Eine tägliche Livesendung ist halt jeden Tag sehr spannend…


Jörg Biesler, Redakteur und Moderator ( © privat)Jörg Biesler, Redakteur und Moderator ( © privat)Ich hatte immer schon viele Fragen. Wahrscheinlich habe ich deswegen das Bildungssystem komplett durchlaufen - vom Kindergarten bis zur Universität, an der ich bis heute auch immer mal wieder unterrichte.

Schon als Schüler habe ich begonnen, für die örtliche Tageszeitung zu schreiben. Es folgten das Lokalradio und schließlich der öffentlich-rechtliche Rundfunk.

Neben der Bildung interessieren mich die Themen Kunst, Architektur und Kulturpolitik. Wenn ich gerade nicht moderiere oder berichte, schreibe ich Aufsätze für Fachzeitschriften und Sammelbände und bilde journalistischen Nachwuchs aus. Und wenn ich mal gar nichts mache, bin ich in den Bergen – da herrscht Ruhe und die einzigen Fragen sind die nach dem Wetter und dem nächsten Schritt.


Regina Brinkmann, Redakteurin und Moderatorin ( © privat)Regina Brinkmann, Redakteurin und Moderatorin ( © privat)Meine ersten Radiosendungen habe ich zuhause im Kinderzimmer gebaut. Mal wurde mein Cousin interviewt, der sich als Mitglied im ersten deutschen Nichtschwimmer-Verein outen durfte, mal mein kleiner Bruder, der so tun musste, als hätte er gerade einen Wettbewerb für hochintelligente Kinder gewonnen. Warum wir uns dieses Thema ausgedacht haben, weiß der Himmel. Waren das etwa erste Anzeichen dafür, dass ich später mal Bildungsjournalistin werde? Etwas ernstzunehmendere Hinweise gab es wohl im Studium. In einer Art gespielter Redaktionskonferenz mit unserem Prof bekam ich den Auftrag, über Leseförderung an Schulen zu berichten. Zunächst war ich von diesem Thema wenig begeistert. Das änderte sich aber schlagartig nach dem Besuch einer Schule und ersten Interviews mit Schülern und Lehrern. Die Gespräche und Eindrücke vor Ort haben Lust auf mehr gemacht. Nach Studium und Volontariat habe ich dieses "Mehr" schließlich als freie Moderatorin und Redakteurin bei Campus & Karriere gefunden.


Markus Dichmann, Redakteur und Moderator (© Deutschlandradio/B. Fürst-Fastré )Markus Dichmann, Redakteur und Moderator (© Deutschlandradio/B. Fürst-Fastré )Am Mikrofon im Studio, in der Redaktion und als Reporter unterwegs: Seit 2013 arbeite ich inzwischen für Campus & Karriere. Geboren 1987 in Burg bin ich Teil der Generation Bachelor / Master und habe Kommunikationswissenschaft sowie Politik- und Rechtswissenschaft an der Universität Münster studiert. Das heißt also auch, dass ich die große Bologna-Reform (inklusive dazugehörigem Bildungsstreik) hautnah miterlebt habe. Nach dem Studium habe ich mein journalistisches Volontariat im Deutschlandradio absolviert, sodass ich heute zuschauen und analysieren kann, wie Bologna uns weiterhin beschäftigt und die Reform Schleife nach Schleife dreht. Neben der Hochschulpolitik ist es vor allem das Thema Integration, das mich in Campus & Karriere umtreibt. Denn keine Floskel ist wahrer als die, dass Bildung der Schlüssel zu gelungener Integration ist. Wobei man hier einen gefährlichen Spagat zwischen Optimismus und Pessimismus ertragen muss: Für jeden engagierten Grundschullehrer, Junior-Professor oder Sozialarbeiter berichten wir auch von einer unterfinanzierten Hochschule, fehlenden Lehrkräften oder sozialem Brennstoff.


Manfred Götzke, Redakteur und Moderator (©Deutschlandradio/Jann Hoefer)Manfred Götzke, Redakteur und Moderator (©Deutschlandradio/Jann Hoefer)Wahlkölner mit Rumänisch-Dortmunder Migrationshintergrund. Wenn ich mich nicht bei Campus & Karriere mit Drittmitteln, Bildungsgerechtigkeit und skurrilen Studiengängen befasse, toure ich für Reportagen und Features durch Deutschland und Europa. Ich habe an der TU-Dortmund Journalistik, Philosophie und Musik studiert. Nach dem Volontariat bei der Deutschen Welle und einigen Stationen beim deutschen Auslandssender bin ich 2010 zum Deutschlandfunk gekommen. Und sonst: Liebhaber von Katzen, Cat-Content, Gitarrengeklimper und Acappella-Gesang.


Sandra Pfister, Redakteurin und Moderatorin (©Deutschlandradio/B. Fürst-Fastré)Sandra Pfister, Redakteurin und Moderatorin (©Deutschlandradio/B. Fürst-Fastré)Um ein Haar wäre ich Psychologin geworden. Ich bin neugierig und kann gut zuhören, und da dachte ich: Das passt. Dann mutierte ich allerdings zu einem sehr frühen Vertreter der "Generation Praktikum" - unter anderem war ich die allererste Praktikantin bei Campus & Karriere. Fast wäre ich nach der Journalistenschule beim Handelsblatt geblieben – aber Radio war einfach sinnlicher. Und nicht nur als Psychologin, sondern auch als Journalistin wird man fürs Fragen-Stellen bezahlt. Was für ein Privileg!

Zumal ich einfach studiert habe, was mir Spaß macht: Geschichte. Heute würde ich mir wohl an den Kopf fassen, wenn meine Kinder ähnlich optimistisch ein angeblich brotloses Studium beginnen würden. Wenn sie aus der "Sendung mit der Maus"-Phase raus sind, beschalle ich sie deshalb einfach direkt mit Campus & Karriere. Vorerst durchlaufen sie ihr ganz eigenes Bildungsexperiment: Als deutsche Kinder an einer britischen Schule in London, wo wir seit einem Jahr wohnen.


Benedikt Schulz, Redakteur und Moderator (©Deutschlandradio/M.Böddeker)Benedikt Schulz, Redakteur und Moderator (©Deutschlandradio/M.Böddeker)Das Radiomachen habe ich beim Campusradio in Münster kennen und lieben gelernt. Schon damals habe ich mich andauernd um die Themen Hochschule und Bildung gekümmert.

Nach der Uni kam das Volontariat beim Deutschlandradio und seit Juli 2014 verstärke ich das Team von Campus & Karriere als Redakteur und Moderator der werktäglichen Campus & Karriere-Ausgabe sowie der Diskussionssendung am Samstag.
Bis jetzt habe ich an spannenden Bildungsthemen keinen Mangel.