Aktuell-Archiv des früheren dradio.de-Auftritts / Archiv /

 

Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen mit dem iPhone hören

Die iPhone-App des Deutschlandradios (dradio.de)
Die iPhone-App des Deutschlandradios (dradio.de)

Der Aufruf von Webseiten ist bereits mit einer Vielzahl Handys und Mobilgeräten möglich – einige, wie das iPhone, können sogar noch etwas mehr.

Das Smartphone verfügt über passable Lautsprecher und empfiehlt sich damit unter anderem als tragbares Radio. Mit einer kostenlosen Anwendung, einer sogenannten App ("Application"=Anwendung), ist es jetzt sogar möglich, eines der drei Programme des Nationalen Hörfunks zu hören und gleichzeitig in den wichtigsten Angeboten der Deutschlandradio-Webseite zu blättern. Unsere Web-Simulation demonstriert die grundlegenden Funktionen.

Zur Auswahl stehen derzeit die stundenaktuellen Deutschlandfunk-Nachrichten, die Kulturnachrichten von Deutschlandradio Kultur, die Presseschau, Verkehrsnachrichten und das Wetter. Die kostenlose App ist für iPhone-Besitzer im iTunes-AppStore erhältlich.

Auch für mobile Geräte anderer Hersteller bietet Deutschlandradio seit geraumer Zeit spezielle Seiten an. Sie sind unter folgenden Adressen zu erreichen

dradio.de/mobil1 (HTML-Format)
dradio.de/mobil2 (reines Text-Format)

 

Letzte Änderung: 02.10.2013 13:33 Uhr

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Jetzt Im Radio

Deutschlandfunk

MP3 | Ogg

seit 16:00 Uhr Nachrichten

Deutschlandfunk Kultur

MP3 | Ogg

seit 16:00 Uhr Nachrichten

Deutschlandfunk Nova

MP3 | Ogg

seit 10:00 Uhr Grünstreifen

Aus unseren drei Programmen

Digitale Finanzen Frisches Geld dank Blockchain

Ein Münze mit der Aufschrift Bitcoin liegt auf einer Tastatur. In Erscheinung getreten ist die Blockchain-Technik erstmals mit der rein digitalen Währung Bitcoin, jetzt soll sie auch für andere Zwecke eingesetzt werden.  (imago stock&people)

Seit die Kryptowährung Bitcoin durch die Decke geht, ist der Hype um neue Finanzierungsmodelle groß. Vor allem in der Blockchain-Technologie, die dahinter steckt, sehen viele Fachleute revolutionäre Möglichkeiten. Die Rechtsanwältin Nina-Luisa Siedler wagt einen Blick in die Zukunft.

Über die Spaltung des Netzes Wahr ist, was gut für uns ist!

(imago/Ikon Images)

Es war eines der großen Versprechen der digitalen Kultur, dass die Organisation von Wissen demokratisiert wird. Heute jedoch trennt man sich einfach von denen, die anderer Meinung sind. Das hat weitreichende Folgen, sagt der Kulturwissenschaftler Michael Seemann.

Buddhistische PhilosophieDer Elefant als religiöses Politikum

Der Elefant als Buddha: Statue in Thailand. (imago / blickwinkel)

Für thailändische Buddhisten symbolisiert der Elefant Glück, Majestät, Stärke, Fleiß und Intelligenz. Auch in anderen buddhistischen Ländern genießen Elefanten hohes Ansehen, aber nirgends so ausgeprägt wie in Thailand. Dort ist die Verehrung des Tieres ein Politikum.

 

Nachrichten

 
 

Nachrichten

New York  Explosion war Terroranschlag | mehr

Kulturnachrichten

Damian Le Bas überraschend gestorben  | mehr

 

| mehr