Redaktionen

Deutschlandradio: Hauptstadtstudio

Das Gebäude der Bundespressekonferenz in Berlin
Das Gebäude der Bundespressekonferenz in Berlin (picture alliance / dpa /)

Unser Hauptstadtstudio hat Parlament und Regierung unmittelbar im Blick: Die Büro- und Studioräume liegen direkt gegenüber dem Reichstagsgebäude und dem Bundeskanzleramt am Berliner Spreebogen. Das Haus der Bundespressekonferenz, aus dem unsere Korrespondentinnen und Korrespondenten berichten, ist die zentrale Informationsbörse für Politik und Medien in der Bundeshauptstadt.

Hier haben Zeitungen, Nachrichtenagenturen und Rundfunksender aus Deutschland und aller Welt ihre Büros, hier finden jeden Tag wichtige Pressekonferenzen von Regierungsvertretern, Verbänden und gesellschaftlichen Organisationen statt.

Jürgen König, Falk Steiner, Katharina Hamberger, Christel Blanke, Gudula Geuther, Gerhard Schröder, Frank Capellan, Theo Geers, Stephan Detjen, Ansgar Krämer, Verena Herb, Jan Fraune (v.l.n.r).Das Team des Hauptstadtstudios 2013: Jürgen König, Falk Steiner, Katharina Hamberger, Christel Blanke, Gudula Geuther, Gerhard Schröder, Frank Capellan, Theo Geers, Stephan Detjen, Ansgar Krämer, Verena Herb, Jan Fraune (v.l.n.r). (Deutschlandradio - Bettina Straub)

Die Korrespondentinnen und Korrespondenten des Hauptstadtstudios verfolgen, kommentieren und analysieren das politische Geschehen für die über zwei Millionen täglichen Hörer von Deutschlandfunk, Deutschlandradio Kultur und DRadio Wissen. Sie sind erfahrene Journalisten, die zuvor in den aktuellen Redaktionen unserer Funkhäuser, als Fachredakteure oder als Auslandskorrespondenten gearbeitet haben.


Stephan Detjen, Chefkorrespondent der DeutschlandradiosStephan Detjen (Deutschlandradio - Bettina Straub)Stephan Detjen
Chefkorrespondent der Deutschlandradios. Geboren in Bayreuth, Schulzeit in Köln. Studium der Rechtswissenschaft und Geschichte in München, Aix-en-Provence und Speyer. Rechtsanwalt und Autor in München. Ab 1997 Korrespondent des Deutschlandradios beim Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe. Mit dem Umzug von Bundestag und Regierung 1999 Parlamentskorrespondent in Berlin. 2005 bis 2008 Leiter der Radiofeuilleton- und Fazit-Redaktion bei Deutschlandradio Kultur. 2008 Chefredakteur des Deutschlandfunks in Köln. Seit der Rückkehr nach Berlin 2012 als Leiter des Hauptstadtstudios und des Studios Brüssel zuständig für die Kanzlerin, den Bundespräsidenten sowie deutsche und europäische Verfassungsfragen.



Christel Blanke (Christel Blanke)Christel Blanke
In Bremen geboren. Studium der Politikwissenschaft in Berlin. Absolventin der Berliner Journalistenschule. Seit 1991 Redakteurin und Moderatorin beim RIAS, später Deutschlandradio Berlin, dann Deutschlandradio Kultur. Korrespondentenvertretungen in Sachsen-Anhalt und Los Angeles. Seit 2010 Korrespondentin im Hauptstadtstudio.

 

Klaus Remme (Klaus Remme)

Klaus Remme
In Cloppenburg geboren. Studium der Politischen Wissenschaften und Osteuropäische Geschichte in Freiburg und Wien. Berufliche Stationen: Institute for Defense & Disarmament Studies, Boston, MA, BBC World Service, London, Norddeutscher Rundfunk. Seit 1996 beim Deutschlandfunk. Redakteur und Moderator der aktuellen Sendungen. Von 2007 bis 2012 Korrespondent in Washington. Schwerpunkt: Außen- und Sicherheitspolitik.

 

Dr. Frank Capellan

Dr. Frank Capellan
In Hückeswagen/Rheinland geboren. Studium der Publizistik, Politologie und Neueren Geschichte in Münster, anschließend Promotion. Volontariat bei Remscheider Generalanzeiger/Westdeutsche Zeitung und beim Deutschlandfunk. Redakteur und Moderator im Zeitfunk des Deutschlandfunk und bei Deutschlandradio Kultur. Schwerpunkt als Korrespondent im Hauptstadtstudio: Entwicklungshilfe, Familienpolitik.



Theo GeersTheo Geers
In Sögel (Emsland) geboren, Volkswirtschafts- und Politologiestudium in Köln, seit 1991 als Wirtschaftsredakteur beim Deutschlandfunk, von 1997 bis 2001 Korrespondent in Brüssel, 2010 bis 2011 Redaktionsleiter Wirtschaft und Umwelt, seit 2012 Korrespondent für Wirtschaft und Finanzen in Berlin.

 

Gudula GeutherGudula Geuther
In Waiblingen geboren. Jurastudium und Referendariat in München, Madrid und New York. Rechtspolitische Korrespondentin u.a. für Reuters, dann für das Deutschlandradio in Karlsruhe. Korrespondentenvertretung in Buenos Aires. Deutschlandradio-Landeskorrespondentin in Hessen. Im Hauptstadtstudio Korrespondentin für Innen- und Rechtspolitik.



Katharina Hamberger, HauptstadtstudioKatharina Hamberger
In Altötting geboren. Studium Medienwissenschaft und Politikwissenschaft (Bachelor of Arts) in Regensburg. Journalismus-Studium (Master of Arts) in Hamburg. Volontariat beim Deutschlandradio von 2010 bis 2012. Seit August 2012 im Hauptstadtstudio des Deutschlandradios mit den Schwerpunkten NSU-Untersuchungsausschuss, CSU und Migration.





Jürgen König, Hauptstadtstudio BerlinJürgen König
In Lübeck geboren. Studium der Musikwissenschaft und der Neuen Deutschen Literatur in Hamburg und Berlin. Fünf Jahre freier Kulturjournalist in Paris, seit 1996 Kulturredakteur und Moderator bei Deutschlandradio Berlin, dann Deutschlandradio Kultur. Seit Herbst 2010 Kulturkorrespondent im Hauptstadtstudio, zuständig für Kultur- und Bildungspolitik.




Stefan MaasStefan Maas
In Essen geboren. Journalismus- und Psychologiestudium in London. Freier Mitarbeiter bei verschiedenen Zeitungen und TV-Sendungen. Volontariat beim Deutschlandradio. Von 2006 bis 2012 Redakteur und Moderator beim Deutschlandfunk in der Abteilung Hintergrund. Seit Januar 2013 freier Korrespondent im Hauptstadtstudio. Schwerpunkte: Verbraucher- und Sozialpolitik.


Gerhard SchröderGerhard Schröder
In Wildewiese, Sauerland, geboren. Studium der Volkswirtschaft und Politik in Köln. Absolvent der "Kölner Schule - Institut für Publizistik". Freier Moderator und Autor für Printmedien ("Die Zeit", "Frankfurter Rundschau", "Berliner Zeitung") sowie Radiosender (DLF, DLR, WDR, SWR, "Deutsche Welle"). Redakteur und Moderator in der Wirtschaftsredaktion des Deutschlandfunks. Autor des Buchs "Fleißig, billig, schutzlos: Leiharbeiter in Deutschland". Schwerpunkte im Hauptstadtstudio: Rente, Gesundheit und Arbeitsmarktpolitik.


Falk SteinerFalk Steiner
In Warendorf (Westfalen) geboren. Studium der Politikwissenschaft in Bonn und Berlin. Danach Redakteur bei Zeit Online, Referent beim Bundesverband der Verbraucherzentralen, freier Journalist für Heise Verlag, taz, Tagesspiegel, Spiegel, Zeit, WDR, DRadio und andere. Seit 2013 als Korrespondent im Hauptstadtstudio mit Schwerpunkt Netzpolitik.