Redaktionen

Deutschlandradio Kultur: Deutschlandrundfahrt

... eine Entdeckungsreise

Straßenszene in Buckow in der Märkischen Schweiz
Eines der Ziele: Buckow in der Märkischen Schweiz (Deutschlandradio - Sabine Korsukéwitz)

"Wie kommen Sie denn ausgerechnet auf unsere Stadt?" Das ist die Frage, die uns unterwegs am häufigsten gestellt wird. Die Antwort ist ganz einfach: Auf einer großen Deutschlandkarte markieren wir seit 1995 unsere Reiseziele und arbeiten langsam, aber sicher die Liste der noch unbesuchten deutschen Städte und Regionen ab. Von Nord nach Süd, von Ost nach West, von der See bis zu den Alpen, von der polnischen bis an die französische Grenze.

DeutschlandRundfahrtDeutschlandRundfahrt (Deutschlandradio)Die Deutschlandrundfahrt hat schon einige Male ihr Erscheinungsbild gewechselt, aber nicht ihren Inhalt. Weit über 600 Mal war die Deutschlandrundfahrt bereits auf Entdeckungsreise und längst haben wir ein altes journalistisches Prinzip auf den Kopf gestellt. Wir sagen nicht mehr: Dort gibt es eine spannende Story, da müssen wir hin. Wir sagen: Da fahren wir hin, es gibt von überall Interessantes zu berichten. An jedem Ort, und sei er noch so klein, finden wir überraschende, unterhaltsame, liebenswerte, kreative, skurrile, aufregende Geschichten und Menschen, auch wenn sie selten in die Schlagzeilen kommen. Auf einer großen Deutschlandkarte markieren wir seit 1995 unsere Reiseziele. Von Nord nach Süd, von Ost nach West, von der See bis zu den Alpen, von der polnischen bis an die französische Grenze.

Seit März 2005 hat die Deutschlandrundfahrt zwei Formen: In der einen Woche kommen wir zu Ihnen und feiern in Ihrer Stadt ein kleines Radiofest, bei interessanten Gesprächen und mit Musikanten aus Ihrer Region - live übertragen am Samstag von 15.05 bis 16.00 Uhr. Dabei wollen wir auf Ihre Stadt aufmerksam machen, aber auch auf uns. Und in der anderen Woche berichten Autoren mit hörbarer Liebe zum Detail in einer unterhaltsamen Featuresendung aus deutschen Städten und Regionen.

Das Team der Deutschlandrundfahrt

Claus Bredel Claus Bredel (Deutschlandradio)
Sonja Scholz Sonja Scholz (Deutschlandradio)
Shelly Kupferberg Shelly Kupferberg (Deutschlandradio)    

Im Fokus

1914-2014100 Jahre Erster Weltkrieg

Französische Infanterie auf dem Schlachtfeld von Verdun im 1. Weltkrieg (1914-1918).

Der Erste Weltkrieg wird auch als die "Urkatastrophe" des 20. Jahrhunderts bezeichnet. Die Auseinandersetzung zeigte der Welt, wozu Menschen mit damals hochmodernen Waffen fähig waren. Doch es sollte bei Weitem nicht die schlimmste Ausprägung von Gewalt sein. Der Deutschlandfunk widmet dem Thema einen Schwerpunkt.

 

100 Jahre Erster Weltkrieg

Ein Mädchen aus einem Flüchtlingstreck mit ihrer Puppe im Arm in den Wirren der Nachkriegszeit.

Auch Deutschlandradio Kultur beleuchtet die bis dahin größte Auseinandersetzung zwischen Nationen mit einem eigenen Schwerpunkt.

FreizügigkeitDie EU-Zuwanderungsdebatte

Am Busbahnhof der bulgarischen Hauptstadt Sofia besteigen am 1. Januar 2014 Leute einen Bus nach London über Deutschland und Frankreich. 

Seit dem Jahreswechsel ist es für Rumänen und Bulgaren wesentlich leichter, in Deutschland zu leben und arbeiten, das Prinzip der Freizügigkeit innerhalb der EU greift. Schon streitet die Politik um einen europäischen Kerngedanken: den einer offenen, toleranten und durchlässigen europäischen Gesellschaft. Hier finden Sie Beiträge zum Thema.