Pressemitteilungen /

 

„Deutschlandrundfahrt“ macht Station in Erfurt

Deutschlandfunk Kultur berichtet am 18. März über das Andreasviertel

Erfurt von oben (Deutschlandradio - Dammann)
Erfurt von oben (Deutschlandradio - Dammann)

Das Andreasviertel in Erfurt ist eine Puppenstube mit viel Geschichte.

Dabei würde es das Quartier beinahe nicht mehr geben, in den Endjahren der DDR sollte das Andreasviertel einer vierspurigen Straße weichen. Die Abrisspläne hätten auch einen der wenigen Freiräume für Freigeister in der DDR getroffen. Deutschlandfunk Kultur begibt sich am 18. März von 11.05 bis 11.59 Uhr auf Spurensuche in der längst sanierten Bilderbuch-Altstadt in Erfurts Zentrum.

Liane von Billerbeck blickt in die gepflasterten Gassen mit den kleinen Fachwerkhäusern und vielen Kirchen, in denen die Schritte hallen und Autos langsamer fahren müssen.  Vom Georgsturm zur Gedenk- und Bildungsstätte Andreasstraße bis zum Besuch in einem schiefen Haus in der Weißen Gasse: Die Autorin trifft Erfurter, die das Quartier im Norden der Stadt gerettet haben, es bewohnen und mitgestalten.

"Deutschlandrundfahrt" – jeden Sonntag ab 11.05 Uhr bei Deutschlandfunk Kultur

Die Deutschlandrundfahrt im bundesweiten Programm von Deutschlandfunk Kultur ist eine Reportagereihe, in der interessante Orte, Städte oder Regionen Deutschlands und deren Bewohner vorgestellt werden. Die einstündige Sendung entsteht im Wechsel als Studioproduktion oder aus Sicht eines Prominenten, der im Spaziergang seine Heimat vorstellt. Jenseits aktueller Ereignisse zeigt die Deutschlandrundfahrt dabei nicht nur die Vielfalt im Land, sondern auch die biographischen Zugänge bekannter Persönlichkeiten zu ihrer Region: kurzweilig und mit oft überraschenden Perspektiven.

Deutschlandfunk Kultur ist das bundesweite und werbefreie Kulturprogramm von Deutschlandradio. Ob Alltags- oder Hochkultur, Musik, Politik, Gesellschaft oder Zeitgeist:  "Das Feuilleton im Radio" bietet neue Perspektiven. In Erfurt ist Deutschlandfunk Kultur über UKW (94,2/97,2 MHz), DAB+, Kabel, Satellit, App und im Netz zu hören.    

               

Pressebilder

Pressebilder des Deutschlandradio zum Download.

Wir über uns